NWZonline.de

drillisch

News
DRILLISCH

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Bonn

Eu-Roaming Wird Kostenfrei
Was nach dem 15. Juni passiert, ist „völlig unklar“

Was nach dem 15. Juni passiert, ist „völlig unklar“

Bonn  - Der Mobilfunkmarkt gilt längst als gesättigt. Wurde der Kampf um Marktanteile lange Zeit über aggressive Preisattacken geführt, kommt die Talfahrt allmählich ans Ende. Ob der Wegfall der Gebühren fürs Surfen durch fremde EU-Netze Kunden entlastet, ist fraglich.

Frankfurt/Main

Kommunikation
Immer den richtigen Anschluss finden

Immer den richtigen Anschluss finden

Frankfurt/Main  - Eine wichtige Entscheidung für Viel-Telefonierer ist getroffen. Im kommenden Jahr sollen die Roaminggebühren bei Auslandsreisen deutlich sinken.

Maintal

Drillisch kauft The Phone House

Maintal  - Der Mobilfunkanbieter Drillisch (Umsatz 290 Millionen Euro) baut seinen Vertrieb deutlich aus. Das Unternehmen ...

München/Brüssel

Megadeal
Jetzt haben E-Plus und Telefónica Anschluss

Jetzt haben E-Plus  und Telefónica Anschluss

München/Brüssel  - Die Übernahme von E-Plus durch Telefónica Deutschland schafft auf einen Schlag einen neuen Marktführer auf dem umkämpften deutschen Mobilfunkmarkt. Für die Unternehmen fängt die Arbeit nun erst an.

Brüssel

Genehmigung Der Eu-Kommission
Telefónica darf E-Plus übernehmen

Telefónica darf E-Plus übernehmen

Brüssel  - Elefantenhochzeit auf dem deutschen Mobilfunkmarkt: E-Plus kommt unter das Dach von Telefónica Deutschland mit seiner Marke O2. Brüssel hat den Deal genehmigt – mit Auflagen.

BERLIN

Handytarife
Bei Prepaidkarten Kosten unter Kontrolle behalten

Bei Prepaidkarten Kosten unter Kontrolle behalten

BERLIN  - Prepaidkarten stehen für vorausbezahltes Guthaben. Nutzer können damit nur telefonieren, wenn sie vorher Geld aufgeladen ...

HAMBURG/MONTABAUR

TELEKOMMUNIKATION
Neuer Riese am deutschen Mobilfunkmarkt

HAMBURG/MONTABAUR  - ES ENTSTEHT DER DRITTGRÖßTE ANBIETER DEUTSCHLANDS. ZUSAMMEN HABEN SIE 19 MILLIONEN KUNDEN.