NWZonline.de

dpolg

News
DPOLG

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Die Reaktionszeit der Polizei war nicht zu lang

Die Reaktionszeit der Polizei war   nicht  zu lang

Bremen

Polizeieinsätze Bei Hochrisikospielen
Deutsche Fußball Liga begleicht Rechnungen aus Bremen

Deutsche Fußball Liga  begleicht  Rechnungen aus Bremen

Bremen  - Die Deutsche Fußball Liga bezahlt – wenn auch mehr als widerwillig – erstmals Gebühren an das Bundesland Bremen. Bremen sieht den Anfang gemacht und setzt auf Rückendeckung anderer Bundesländer.

Bremen

Abgabe von Cannabis in der Kritik

Bremen  - Die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) in Bremen ist dagegen, im Rahmen eines Modellversuchs die kontrollierte ...

Bremen/Hannover

Polizei-Gewerkschaften Ziehen Bilanz
Urteil zu Online-Anzeigen fällt unterschiedlich aus

Urteil zu Online-Anzeigen fällt unterschiedlich aus

Bremen/Hannover  - Im Internet eine Anzeige stellen - das dauert nur wenige Minuten, senkt die Hemmschwelle und erleichtert auch noch die Polizeiarbeit. Zumindest in Niedersachsen. In Bremen fällt die Einschätzung zurückhaltender aus.

Oldenburg

Idee Von Verkehrsminister Scheuer
Autos auf der Busspur? Oldenburg ist klar dagegen

Autos auf der Busspur? Oldenburg ist klar dagegen

Oldenburg  - Der CSU-Minister möchte Anreize setzen, um die Straßen sicherer und klimafreundlicher zu machen. So aber nicht, heißt es im Verkehrsamt der Stadt Oldenburg.

Oldenburg

Idee Von Verkehrsminister Scheuer
Autos auf der Busspur? Oldenburg ist klar dagegen

Autos auf der Busspur? Oldenburg ist klar dagegen

Oldenburg  - Der CSU-Minister möchte Anreize setzen, um die Straßen sicherer und klimafreundlicher zu machen. So aber nicht, heißt es im Verkehrsamt der Stadt Oldenburg.

Auf den Straßen muss es intensive Kontrollen geben

Auf den Straßen  muss es intensive  Kontrollen geben

Bremen

Sicherheit
Die Gefahr in der Hosentasche

Bremen  - Es gab Jahre, da explodierten die Anträge auf einen „Kleinen Waffenschein“ in Bremen förmlich und vervielfachten ...

Münster

Bilanz 2018: Polizei erschoss elf Menschen

Münster  - Polizisten in Deutschland haben im vergangenen Jahr elf Menschen erschossen. Weitere 34 Menschen wurden verletzt, ...

Schießen als letztes Mittel
Polizisten erschossen im vergangenen Jahr elf Menschen

Polizisten erschossen im vergangenen Jahr elf Menschen

Im Schnitt alle sechseinhalb Tage haben deutsche Polizisten im vergangenen Jahr auf Menschen geschossen. Dass es nicht häufiger war, ist aus Sicht der Polizeigewerkschaften aus einem bestimmten Grund durchaus bemerkenswert.

Wilhelm Brodtmann, Peter Tabken
Viele Straftäter werden immer jünger

Betrifft: „18-Jährige in Gebüsch vergewaltigt – Sexualdelikt: Gruppe von fünf 12- bis 14-Jährigen im Visier der Polizei“, Panorama, 8. Juli

Kritik an E-Tretrollern
Polizeigewerkschaft: Zahl von Verleih-E-Scootern begrenzen

Polizeigewerkschaft: Zahl von Verleih-E-Scootern begrenzen

Viele Beinahe-Unfälle, viele missachtete Vorschriften: Rainer Wendt von der Polizeigewerkschaft appelliert an Bundesverkehrsminister, rechtliche Maßnahmen zu ergreifen.

Berlin

Diskussion
Sollen Zwölfjährige strafmündig sein?

Berlin  - Der Deutsche Richterbund hat sich gegen eine Absenkung des Alters für Strafmündigkeit bei Kindern ausgesprochen. ...

Vergewaltigungsfall
Mülheim: Familien der Zwölfjährigen lehnen Hilfe ab

Mülheim: Familien der Zwölfjährigen lehnen Hilfe ab

Fünf 12 und 14 Jahre alte Kinder und Jugendliche sollen in Mülheim an der Ruhr eine Frau vergewaltigt haben. Die Familien der beiden Zwölfjährigen lehnen Hilfsangebote der Stadt ab. Mitarbeiter des Jugendamtes wurden nicht in die Wohnungen gelassen.

Juendamt sucht Familien auf
Nach schwerem Sexualdelikt in Mülheim - 14-Jähriger in Haft

Nach schwerem Sexualdelikt in Mülheim - 14-Jähriger in Haft

Nach der Vergewaltigung einer jungen Frau in Mülheim an der Ruhr überprüft das Jugendamt die Familien der mutmaßlichen Täter. Zwei 12-Jährige und drei 14-Jährige sollen beteiligt gewesen sein.

Ex-Unions-Fraktionschef
Merz besorgt über AfD-Sympathisanten bei Polizei und Militär

Merz besorgt über AfD-Sympathisanten bei Polizei und Militär

Die tägliche Polizeiarbeit mag oft frustrierend sein. Wenn etwa festgenommene Drogendealer oder Taschendiebe wieder auf freien Fuß kommen. Oder abgelehnte Asylbewerber untertauchen. Doch wählen Bundespolizisten und Soldaten deswegen die AfD?

Rechter Terror?
Fall Lübcke wirft Fragen auf

Fall Lübcke wirft Fragen auf

Hass und Häme löste der Tod von Walter Lübcke bei manchen Nutzern der sozialen Netzwerke aus. Der hessische Politiker war für einige ein rotes Tuch wegen seiner Haltung zu Flüchtlingen. Nun wird bekannt: Der Mann, der ihn getötet haben soll, ist Rechtsextremist.

Auch Minderheitsregierung?
Merkel-Kritiker in der Union beharren auf Kurskorrekturen

Merkel-Kritiker in der Union beharren auf Kurskorrekturen

Für manche in der CDU sind sie so etwas wie die Schmuddelkinder vom rechten Rand: Die konservative Werte-Union prangert die Politik von Kanzlerin Merkel an - und fordert CDU und CSU zur Kurskorrektur auf.

München

Video
Der Polizist, der Gaffer anbrüllte

Der Polizist, der Gaffer anbrüllte

München  - Der 54-Jährige war über Nacht zum Star geworden. Ihm war der Kragen geplatzt, weil Autofahrer Unfallopfer filmten.