News
DLR

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Oldenburg

Innovationsbeauftragter der Bundesregierung informiert sich in Oldenburg
„Region bei Grünem Wasserstoff am Puls der Zeit“

„Region bei Grünem Wasserstoff am Puls der Zeit“

Oldenburg  - Politik setzt auch auf Wissen der Akteure aus der Region. In den kommenden Wochen stehen wichtige Entscheidungen an.

Astronomie
Supermond über Deutschland

Supermond über Deutschland

Mit "nur" 357.380 Kilometern Entfernung ist der Mond derzeit besser zu beobachten als sonst. Tatsächlich hat sich uns der Erdtrabant schon erheblich mehr genähert - das ist aber schon einige Jahre her...

Oldenburg

Wirtschaftsförderung zieht Bilanz
Neuer Trend: Stuhl, Tisch, Online-Shop

Neuer Trend: Stuhl, Tisch, Online-Shop

Oldenburg  - Das Corona-Jahr 2020 war auch für Gründungen kein gutes Jahr. Nicht wenige starteten in dieser Zeit aber auch aus Arbeitslosigkeit oder Kurzarbeit ins eigene Unternehmen, berichtet die Stadt.

Im Nordwesten

Elektromobilität im Nordwesten
Darum fahren sie E-Auto statt Verbrenner

Darum fahren sie E-Auto statt Verbrenner

Im Nordwesten  - Immer mehr Menschen entscheiden sich für ein Elektroauto. Welche Erfahrungen macht der Nordwesten damit? Wir haben bei Unternehmen, Vereinen und Fahrern nachgefragt, wie sie die neue Technologie erleben.

Oldenburg

Interview mit Dr. Alexander Dyck vom DLR-Institut
„Elektromobilität ist eine persönliche Motivation“

„Elektromobilität ist eine persönliche Motivation“

Oldenburg  - Seit Anfang 2017 hat das DLR-Institut für Vernetzte Energiesysteme in Oldenburg ein mithilfe von Wasserstoff betriebenes Fahrzeug im Einsatz. Alexander Dyck ist Experte im Bereich Brennstoffzelle und setzt sich seit Jahren für Elektromobilität ein. Im Interview verrät er, welche Chancen sie für die Region bietet und was das DLR-Institut dafür tut.

Windschnittiger Superwagen
Tüftler bauen "Göttinger Ei" nach

Tüftler bauen "Göttinger Ei" nach

Es sollte das Auto der Zukunft sein - und so stromlinienförmig waren Autos nie wieder: Tüftler aus Hannover bauen das "Göttinger Ei" aus den 1930er Jahren nach.

Bremerhaven

Pläne für baldige Raketenstarts
Bremerhaven – Weltraumbahnhof an der Unterweser

Bremerhaven – Weltraumbahnhof an der Unterweser

Bremerhaven  - Der Bedarf an Mini-Raketen für Transporte kleiner Satelliten wächst rapide. Das birgt große Chancen für den Nordwesten. Was ist da geplant? Wer sind die Player in dem Zukunftsmarkt? Bremerhaven sieht jedenfalls Chancen.

Bremen/Ottobrunn

Raketen-Firma mit Bremen-Verbindung dabei
„Race to space“ – Neues Rennen ins Weltall

„Race to space“ –  Neues Rennen ins Weltall

Bremen/Ottobrunn  - Immer mehr Kleinsatelliten werden in den Orbit geschossen. Dafür braucht man kleine, kostengünstige Trägerraketen: „Microlauncher“. Welche deutschen Firmen sind da im Geschäft?

Milliardenmarkt Microlauncher
"Race to space": Deutscher Wettlauf um kleine Trägerrakete

"Race to space": Deutscher Wettlauf um kleine Trägerrakete

Hunderte Kleinsatelliten werden schon jetzt jährlich in den Orbit geschossen, und es werden immer mehr. Ohne Raketen geht in der globalen Kommunikation nichts. Gefragt sind relativ günstige kleine Microlauncher. Auch bei deutschen Firmen dürfte der erste Countdown bald anlaufen.

Bohrroboter
Der "Maulwurf" beendet sein Grabungsprojekt auf dem Mars

Der "Maulwurf" beendet sein Grabungsprojekt auf dem Mars

Trotz aller Versuche: "Der Mars und unser tapferer Maulwurf passten einfach nicht zusammen." So beschreibt ein Mitarbeiter den Grund für das endgültigem Aus des in Deutschland entwickelten Bohrroboters.

Alexanderheide

Helleheide im Stadtteil Fliegerhorst
Neues Oldenburger Quartier nimmt virtuell Gestalt an

Neues Oldenburger Quartier  nimmt virtuell Gestalt an

Alexanderheide  - Zukünftig soll das Quartier unter dem Motto „vielfältig-gemeinschaftlich-erfinderisch“ viele Aspekte einer Smart City vereinen. Virtuell kann man sich das bereits ansehen.

Metjendorf/Alexanderheide

Fliegerhorst in Oldenburg
Neues Quartier nimmt virtuell Gestalt an

Neues Quartier nimmt virtuell Gestalt an

Metjendorf/Alexanderheide  - Auf rund vier Hektar im neuen Stadtteil Fliegerhorst Oldenburg entsteht das zukunftsweisende Wohnquartier „Helleheide“ ...

Garrel

Welche Flugmanöver dahinter stecken
Spektakuläre Streifen am Himmel über Garrel

Spektakuläre  Streifen  am Himmel über Garrel

Garrel  - Flugzeuge haben künstliche Wolken in den blauen Himmel über Garrel im Kreis Cloppenburg gemalt – soweit, so gewöhnlich. Doch die Formen waren schon außergewöhnlich. Welche Flugmanöver stecken dahinter?

Oldenburg/Rüdersdorf

Oldenburger Unternehmen in Brandenburg aktiv
EWE testet Speicherung von Wasserstoff

EWE testet Speicherung von Wasserstoff

Oldenburg/Rüdersdorf  - Der Oldenburger Energieversorger startet ein Pilotprojekt mit dem DLR-Institut. Dadurch soll der Nordwesten bei der Wasserstoffspeicherung zum Vorreiter in Europa werden.

Im Nordwesten

Neue Serie „Elektromobilität im Nordwesten“
Ich kaufe ein E

Ich kaufe ein E

Im Nordwesten  - Der Markt für E-Autos dümpelte lange vor sich hin. Doch jetzt dreht sich der Trend. Vor allem VW schickt sich an, zum Pionier Tesla aufzuschließen. In einer dreiteiligen Serie gehen wir der Frage nach, ob die Elektromobilität jetzt den Durchbruch schafft.

Neue Version präsentiert
Optimierter Wasserstoffflieger als "Zukunft der Luftfahrt"?

Optimierter Wasserstoffflieger als "Zukunft der Luftfahrt"?

Der nur von Wasserstoff und Brennstoffzellen angetriebene Flieger HY4 hatte vor vier Jahren in Stuttgart den ersten Testflug vor Publikum absolviert. Nun wurde eine noch ausgereiftere Version präsentiert, verbunden mit optimistischen Prognosen - auch aus der Politik.

Oldenburg

„Oldenburger Bulle 2020“
Weitsicht mit Wirtschaftspreis gewürdigt

Weitsicht mit Wirtschaftspreis  gewürdigt

Oldenburg  - Prof. Wolfgang Nebel erhält den diesjährigen „Oldenburger Bullen“. Gewürdigt wird damit sein Engagement um den Informatik-Standort Oldenburg.

Oldenburg

Förderung
VW-Millionen auch für Oldenburg

VW-Millionen auch für Oldenburg

Oldenburg  - 157,1 Millionen Euro erhalten wissenschaftliche Einrichtungen im ganzen Land aus dem „Niedersächsischen Vorab“ der Volkswagen-Stiftung. 14 davon fließen nach Oldenburg.

Tokio/Sydney/Frankfurt

Raumfahrt
Stoff aus dem Weltall landet auf der Erde

Stoff aus dem Weltall landet auf der Erde

Tokio/Sydney/Frankfurt  - Eine von Wissenschaftlern mit Spannung erwartete japanische Weltraumkapsel mit den ersten Proben aus dem Untergrund ...