NWZonline.de

deutsche-post-ag

News
DEUTSCHE-POST-AG

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Metjendorf

Postbank zieht sich aus Metjendorf zurück
Kunden müssen jetzt nach Oldenburg

Kunden müssen jetzt nach Oldenburg

Metjendorf  - Neue Packstation, aber keine Bankleistungen mehr: Die Partnerfiliale der Deutschen Post am Ostkamp in Metjendorf wird sich im Zuge der Digitalisierung verändern. Das ist konkret geplant.

Neuenburg

Termin und Ort stehen fest
Bald gibt’s wieder eine Post in Neuenburg

Bald gibt’s wieder eine Post in Neuenburg

Neuenburg  - Nachdem der Postschalter in der Score-Tankstelle im April geschlossen wurde, mussten alle, die einen Brief oder ein Paket aufgeben wollten, nach Zetel oder Bockhorn fahren. Jetzt steht fest, wo die neue Postfiliale in Neuenburg einzieht.

Börse in Frankfurt
Dax behauptet sich über 15.500 Punkten

Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat am Freitag eine mäßig verlaufene Handelswoche versöhnlich beendet. Dabei konnte ...

Versand
Die Post strotzt vor Optimismus

Die Post strotzt vor Optimismus

Neulich was im Internet bestellt? Ja klar, dürften viele Menschen auf so eine Frage antworten. In Corona-Zeiten boomt der Online-Handel. Ein Profiteur davon ist der Gelbe Riese.

Verstöße gegen Corona-Regeln
Post stellt in Duisburger Sackgasse nicht direkt zu

Post stellt in Duisburger Sackgasse nicht direkt zu

Die Deutsche Post fährt seit Wochen eine Straße in Duisburg nicht mehr an. Grund ist laut einer Sprecherin das distanzlose Verhalten vieler Anwohner - die Zusteller hätten sich gefährdet gefühlt.

Neuenburg

Betreiberwechsel in der Score-Tankstelle
Postschalter in Neuenburg geschlossen

Postschalter in Neuenburg  geschlossen

Neuenburg  - Neuenburger, die ein Paket oder einen Brief abgeben wollen, müssen jetzt nach Bockhorn oder Zetel fahren: Der Postschalter in der Score-Tankstelle ist geschlossen. Wir erklären, warum die Neuenburger nicht lange ohne Post bleiben sollen.

Logistikriese
Post stimmt Investoren auf starkes Jahr ein

Post stimmt Investoren auf starkes Jahr ein

Die Deutsche Post ist gut durch das Krisenjahr 2020 gekommen. Auch für dieses Jahr wagt das Logistikunternehmen eine optimistische Prognose.

Facebook-Leak
Apps als Datenkraken entlarven

Apps als Datenkraken entlarven

Kürzlich waren Telefonnummern und E-Mail-Adressen von hunderten Millionen Facebook-Nutzern in einem Hacker-Forum entdeckt worden. Oft sammeln Apps solche Daten. Bin ich davon betroffen, was ist zu tun?

Deutsche Post
Die Post testet neue Automaten mit einem Pilotprojekt in NRW

Die Post testet neue Automaten mit einem Pilotprojekt in NRW

Neben einer Tankstelle in Würselen steht seit kurzem eine Art Upgrade der "Packstation". An der knallgelben Box kommen auch Briefeschreiber auf ihre Kosten. Fachleute sind zufrieden.

Zetel

Mehr Pakete als je zuvor in der Unternehmensgeschichte

Mehr Pakete als je  zuvor in der Unternehmensgeschichte

Zetel  - Bundesweit hat sich die Menge an Paketen seit dem vergangenen Jahr deutlich erhöht. „An Spitzentagen vor Heiligabend ...

Portostreit
Berlin könnte Weg ebnen für teurere Briefmarken

Berlin könnte Weg ebnen für teurere Briefmarken

Wer verschickt heute noch Briefe? Tatsächlich sinkt die Briefmenge im Digitalzeitalter kontinuierlich. Doch noch immer greifen viele Menschen zum Stift, um einen Brief zu schreiben. Im Bundestag fällt bald eine Vorentscheidung zur nächsten Portoerhöhung.

Einblick in den Sendungsweg
Post bringt die erste Briefmarke mit Matrixcode

Post bringt die erste Briefmarke mit Matrixcode

Zwar sinkt die Briefmenge seit langem, doch noch immer werden jedes Jahr Milliarden von ihnen verschickt. Die Deutsche Post versucht nun, den guten alten Brief mit Digitalkomponenten etwas zu verjüngen.

Hannover

Pannen bei Zustellung in Niedersachsen
Auch Tote erhalten Infoschreiben über Corona-Impfungen

Auch Tote erhalten Infoschreiben über Corona-Impfungen

Hannover  - Mit Briefen wollte die niedersächsische Landesregierung alte Menschen über die anstehenden Corona-Impfungen informieren. Bei der Zustellung der Infoschreiben gab es schon im Vorfeld Kritik, jetzt gibt es die nächsten Pannen.

Emden/Hannover

Kritik vom Oberbürgermeister
Emden verschickt Infobrief zum Impfen nach Pannen selber

Emden verschickt  Infobrief zum Impfen  nach Pannen  selber

Emden/Hannover  - Das Land Niedersachsen hat Infobriefe zum Impfen gegen das Coronavirus an Menschen über 80 geschickt – auch an Menschen, die schon verstorben oder verzogen sind. Nun übernimmt die Stadt Emden das Versenden selbst.

Kabinettsbeschluss
Erster Schritt bei Postreform

Erster Schritt bei Postreform

Schon 2019 legte das Bundeswirtschaftsministerium Erwägungen zur Postreform auf den Tisch. Dann kam die Corona-Krise und die Reformpläne wurden auf Eis gelegt. Nun hat das Bundeskabinett ein Mini-Gesetz abgenickt, der Rest folgt wohl erst 2022.

Post-Rivale
Fedex will bis zu 6300 Stellen in Europa streichen

Fedex will bis zu 6300 Stellen in Europa streichen

Der florierende Onlinehandel und Paketversand während der Corona-Pandemie haben dem US-Logistikriesen Fedex kräftige Geschäftszuwächse beschert. Das Unternehmen will aber trotzdem Tausende Mitarbeiter loswerden.

Hannover

Kritik an Adresslisten in Niedersachsen
Jetzt helfen Kommunen bei zweiter Impf-Briefkampagne

Jetzt helfen Kommunen bei zweiter Impf-Briefkampagne

Hannover  - Nun sollen auch die Kommunen alte Menschen in Niedersachsen über den Impfstart informieren. Eine Briefkampagne des Sozialministeriums war wegen unvollständiger Adresslisten in die Kritik geraten.

Hannover

Termin-Vergabe in Niedersachsen
Was Sie zur Impf-Hotline wissen müssen

Was Sie zur Impf-Hotline wissen müssen

Hannover  - Die Impf-Hotline in Niedersachsen bereitet sich auf die Vergabe von ersten Terminen vor. Wie diese Hotline arbeitet, wie Termine vergeben werden und welche Daten dafür vorliegen – ein Überblick.

Hannover

Kritik in Niedersachsen
Impf-Adresslisten nur von der Post – und unvollständig

Impf-Adresslisten nur von der Post – und unvollständig

Hannover  - Es war als zusätzliche Hilfe für alte Menschen gedacht, nun sorgt die Briefkampagne des Sozialministeriums zum Corona-Impfstart für Wirbel. Mit unvollständigen Adresslisten einer Posttochter statt mit Behördendaten werden die Menschen angeschrieben.