NWZonline.de

deutsche-hauptstelle-für-suchtfragen

News
DEUTSCHE-HAUPTSTELLE-FÜR-SUCHTFRAGEN

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Gewaltiges Problem
Alkohol im Job: Qualitätskiller und Sicherheitsrisiko

Alkohol im Job: Qualitätskiller und Sicherheitsrisiko

Alkohol am Arbeitsplatz? Ein gewaltiges Problem, sagen Experten. Bis zu 10 Prozent aller Beschäftigten trinken zu viel - von der Aushilfe bis zum Chef. Die Folgen könnten gravierend sein.

Berlin

Alkohol: so reagieren Kollegen

Berlin  - Alkoholmissbrauch ist am Arbeitsplatz ein heikles Thema. Es sollte aber nicht totgeschwiegen werden, empfiehlt ...

Berlin

Sucht
Eine Badewanne voller Bier

Berlin  - Deutschland hat nach einer Analyse für das neue Jahrbuch Sucht ein Alkoholproblem. Nach den jüngsten Berechnungen ...

Analyse von Jahrbuch Sucht
Bundesbürger trinken 131 Liter Alkoholika im Jahr

Bundesbürger trinken 131 Liter Alkoholika im Jahr

Einmal im Jahr listet das Jahrbuch Sucht auf, wie abhängig die Deutschen sind - von Alkohol, Tabak, Medikamenten oder Glücksspielen. Trotz mancher Fortschritte hat sich am Gesamtbild für Suchtforscher wenig geändert.

Hilfe bei Abhängigkeit
So sprechen Kollegen und Führungskräfte Alkoholmissbrauch an

So sprechen Kollegen und Führungskräfte Alkoholmissbrauch an

Ein Kollege mit Alkoholproblem macht betroffen - aber was kann man ganz konkret tun? Wie spricht man das Thema an, ohne vor den Kopf zu stoßen? Ein paar Tipps:

"Dry January"
Was bringt der Alkoholverzicht zum Jahreswechsel?

Was bringt der Alkoholverzicht zum Jahreswechsel?

Einen Monat keinen Alkohol. Nach durchzechter Weihnachtszeit und rauschendem Silvesterfest hört man diesen Vorsatz zum Jahreswechsel oft. Aber hat der kurzfristige Verzicht überhaupt positive Effekte?

Trend setzt sich fort
Deutscher E-Zigaretten-Markt 2018 um 40 Prozent gewachsen

Deutscher E-Zigaretten-Markt 2018 um 40 Prozent gewachsen

Berlin (dpa) - Der Markt für E-Zigaretten in Deutschland ist nach Branchenangaben im Vergleich zum Vorjahr um 40 ...

Krefeld/Darmstadt

Gesundheit
16 Stunden vorm Computer

16 Stunden vorm Computer

Krefeld/Darmstadt  - Pausenloses Computerspiel ohne Kontakt zur realen Welt: Für viele ist das eine bloße Disziplinlosigkeit. Doch diese Sichtweise spielt die Sucht herunter.

Gläschen in Ehren?
Wie regelmäßiges Trinken krank machen kann

Wie regelmäßiges Trinken krank machen kann

Das bisschen Alkohol am Abend - wie schädlich kann das schon sein? Wer so denkt, irrt sich. Denn auch wenn regelmäßiger Alkoholkonsum in weiten Teilen Europas gesellschaftlich akzeptiert ist, so kann er weitreichende gesundheitliche Folgen haben.

Mindestpreis für Alkohol
Schottlands neue Alkoholpolitik könnte Vorbild werden

Schottlands neue Alkoholpolitik könnte Vorbild werden

Ein Mindestpreis für Alkohol wie jüngst in Schottland beschlossen, würde auch in Deutschland übermäßigen Konsum verhindern. Die Bundesregierung zeigt sich offen dafür. "Wir können uns nicht zurücklehnen und abwarten", meint die Drogenbeauftragte Mortler.

Frage für einen Freund...
Gelegentliches Kiffen ist nicht strafbar - stimmt das?

Gelegentliches Kiffen ist nicht strafbar - stimmt das?

Von manchen verpönt, von anderen geliebt: Beim Konsum von Cannabis scheiden sich die Geister. Ebenso gehen die Meinungen zu Besitz und Handel der Substanz auseinander. Was ist legal und was nicht? Rechtsanwalt Dirk Lammert klärt auf.

Zigaretten-Absatz fällt
Staat verdient weniger an Rauchern

Staat verdient weniger an Rauchern

Der Fiskus verdient über die Tabaksteuer gut am Qualmen. Doch im ersten Quartal wurden weniger Zigaretten verkauft. Die Rückgänge fallen auch bei anderen Tabakwaren deutlich aus.

Berlin

Jahrbuch Sucht
Alkoholkonsum ist das größte Problem

Berlin  - Deutschland bleibt ein „Hochkonsumland Alkohol“. Auch der Konsum anderer legaler und illegaler Drogen ist zu hoch.

Statistik vorgestellt
Alkoholkonsum ist laut Sucht-Bericht das größte Problem

Alkoholkonsum ist laut Sucht-Bericht das größte Problem

Wein, Bier und Schnaps können ein Genussmittel sein. Sie haben aber auch ein Suchtpotenzial. In Deutschland gilt der Konsum nach wie vor als deutlich zu hoch. Was lässt sich dagegen tun?

Jahrbuch Sucht vorgestellt
Jahrbuch Sucht: Alkoholkonsum ist das größte Problem

Jahrbuch Sucht: Alkoholkonsum ist das größte Problem

Wein, Bier und Schnaps können ein Genussmittel sein. Sie haben aber auch ein Suchtpotenzial. In Deutschland gilt der Konsum nach wie vor als deutlich zu hoch. Was lässt sich dagegen tun?

Gute Methode
Mit Rauchen aufhören: Kritische Situationen vorher erkennen

Mit Rauchen aufhören: Kritische Situationen vorher erkennen

Rauchen ist ein Laster. Und es stellt eine große Herausforderung dar, damit aufzuhören. Wer es dennoch versuchen will, kann eine praktische Methode anwenden - mit Hilfe eines Tagebuchs.

Kinder und Drogen
Eltern sollten kindliche Hemmung vor Alkohol nicht gefährden

Eltern sollten kindliche Hemmung vor Alkohol nicht gefährden

Kinder besitzen eine natürliche Hemmschwelle gegenüber Alkohol. Eltern sollten diese unter keinen Umständen zu Fall bringen. Sobald der Nachwuchs anfängt, neugierige Fragen zu stellen, ist es wichtig über Alkohol aufzuklären.

Es ist nie zu spät
"Das hat viel Kraft gekostet" - Alkoholsucht im Alter

"Das hat viel Kraft gekostet" - Alkoholsucht im Alter

Alkoholprobleme bei älteren Menschen sind ein großes, aber oft kaum angesprochenes Thema. Der Weg aus der Sucht ist nicht einfach - und mit viel Scham verbunden.

Alarmierende Zahlen
Mehr Jugendliche wegen Komasaufens im Krankenhaus

Mehr Jugendliche wegen Komasaufens im Krankenhaus

Jahrelang ging die Zahl der Klinikeinweisungen wegen Alkoholvergiftung bei Jugendlichen zurück. Nun gibt es eine Trendwende. Eine Krankenkasse zeigt sich alarmiert.