NWZonline.de

columbia-university

News
COLUMBIA-UNIVERSITY

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Weltglücksbericht
Finnland auch in Corona-Zeiten glücklichstes Land der Erde

Finnland auch in Corona-Zeiten glücklichstes Land der Erde

In welchem Land sind die Menschen am glücklichsten? Das versucht ein Forschungsnetzwerk der UN jedes Jahr zu ermitteln. Auch in Zeiten von Corona liegt Finnland nun wieder vorn.

Emstek/Tokio

Nachruf
Der Tod war das Thema seines Lebens

Der Tod war das Thema seines Lebens

Emstek/Tokio  - Der Tod war das große Thema seines Lebens: Mehr als 30 Bücher hatte er darüber verfasst – manche wurden Bestseller. ...

Aktuelle Studie
Strahlendes Sonnenwetter bringt Grönland starken Eisverlust

Strahlendes Sonnenwetter bringt Grönland starken Eisverlust

2019 war auf der ganzen Welt sas zweitwärmste Jahr seit Beginn der Wettermessungen vor 120 Jahren. Ein Rekordverlust an Grönlandeis ist eines der Ergebnisse. Forscher erklären wie es dazu kam.

Nach Schicksalsschlag
Basketball-WM als Verarbeitung: Lo "mental stark"

Basketball-WM als Verarbeitung: Lo "mental stark"

Für die deutschen Basketballer geht es im zweiten Vorrundenspiel bei der WM in China schon um alles. Dabei ist auch Maodo Lo gefordert. Der gebürtige Berliner und Sohn einer berühmten Künstlerin erlebte diesen Sommer den schmerzlichen Verlust eines geliebten Menschen.

US-Justiz verschärft Anklage
Wikileaks-Gründer Assange drohen 175 Jahre Haft

Wikileaks-Gründer Assange drohen 175 Jahre Haft

Die USA fordern die Auslieferung von Wikileaks-Gründer Assange, um ihm den Prozess zu machen. Nun wurde eine neue Anklageschrift vorgelegt - nach der Assange Jahrzehnte lang hinter Gitter wandern könnte. Kritiker sprechen von einem Angriff auf die Pressefreiheit.

Tod mit 103 Jahren
"Die Caine war ihr Schicksal": Autor Herman Wouk gestorben

"Die Caine war ihr Schicksal": Autor Herman Wouk gestorben

Er schrieb Bestseller wie "Die Caine war ihr Schicksal" und "Der Feuersturm". Noch mit über 100 Jahren war Herman Wouk in Kalifornien als Schriftsteller tätig. Nun ist der Autor gestorben.

Neue Hinweise
Klimawandel soll das Auftreten von Dürren beeinflussen

Klimawandel soll das Auftreten von Dürren beeinflussen

New York (dpa) - Dürreperioden in den letzten Jahrzehnten könnten mit dem menschengemachten Klimawandel zusammenhängen ...

Eine magische Erzählerin
Alternativer Literaturpreis in Stockholm an Maryse Condé

Alternativer Literaturpreis in Stockholm an Maryse Condé

Weil der Literaturnobelpreis 2018 ausfällt, haben Kulturschaffende einen eigenen Literaturpreis ins Leben gerufen - mit offener Wahl und Crowdfunding. Geehrt wird eine Autorin mit Wurzeln in der Karibik.

New York

Pulitzer-Preis
Mutig gegen Sexismus und Missbrauch

Mutig gegen  Sexismus  und Missbrauch

New York  - Ein halbes Jahr ist seit Bekanntwerden der Affäre um Harvey Weinstein vergangen. Die höchste Auszeichnung der US-Medienbranche erhalten die drei Reporter der ersten Stunde.

MeToo-Debatte
Pulitzer-Preis für Journalisten hinter Weinstein-Geschichte

Pulitzer-Preis für Journalisten hinter Weinstein-Geschichte

Ein halbes Jahr ist vergangen, seit Berichte über das Verhalten Harvey Weinsteins die MeToo-Debatte lostraten. Ein Ende ist noch längst nicht in Sicht. Die höchste Auszeichnung der US-Medienbranche erhalten die drei Reporter der ersten Stunde schon jetzt.

33 Meter in der Tiefe
"Vertical Farming": Kräuterzucht im Weltkriegsbunker

"Vertical Farming": Kräuterzucht im Weltkriegsbunker

In London bauen zwei Unternehmer in einem Weltkriegsbunker mit wachsendem Erfolg Pflanzen an. Mit dem Konzept könnte einst die stetig wachsende Stadtbevölkerung rund um den Globus ernährt werden, glauben sie. Nur der Brexit macht ihnen Sorgen.

Neuer Lebensabschnitt
Von 100 auf 0: Wenn Ruheständler in ein Loch fallen

Von 100 auf 0: Wenn Ruheständler in ein Loch fallen

Vollbremsungen sind selten gesund. Das gilt für Autos ebenso wie für das Leben: Der plötzliche Eintritt in den Ruhestand kann ein Schock für Geist und Körper sein. Damit der neue Lebensabschnitt nicht zur Krise wird, brauchen Rentner einen guten Plan - und neue Freunde.

UN-Vollversammlung in New York
Trump am UN-Rednerpult: "America first" auf der Weltbühne?

Trump am UN-Rednerpult: "America first" auf der Weltbühne?

Als diplomatisch kann man Donald Trump nicht gerade beschreiben. Wenn der US-Präsident kommende Woche erstmals vor der UN-Vollversammlung spricht, dürften Staats- und Regierungschefs genau zuhören. Die Weltorganisation bangt um den Rückhalt ihres größten Beitragszahlers.

Analyse
Teures „Made in USA“

Teures „Made in USA“

Der amerikanische Präsident Donald Trump will, dass die Bevölkerung mehr Waren kauft, die im eigenen Land produziert ...

London

Todkranker Säugling
Baby Charlie ist gestorben

Baby Charlie ist gestorben

London  - Der Kampf um das Leben von Baby Charlie hat nicht nur Großbritannien bewegt. Selbst der Papst schaltete sich ein. Jetzt ist der kleine Junge gestorben – er wurde noch nicht einmal ein Jahr alt.

New York

An heißen Tagen nicht mehr starten

New York  - Die durch den Klimawandel steigenden Temperaturen könnten einer Studie zufolge in den kommenden Jahrzehnten den ...

Großbritannien
Eltern geben im Rechtsstreit um todkrankes Baby Charlie auf

Eltern geben im Rechtsstreit um todkrankes Baby Charlie auf

Fünf Monate lang kämpften die Eltern vor Gericht um das Schicksal ihres schwerkranken Sohns Charlie. Jetzt gaben sie auf. Zugleich klagen sie die Ärzte an: Nun sei es zu spät, ihr Baby zu behandeln.

London

Therapie
Richter muss entscheiden

Richter muss entscheiden

London  - Ein US-amerikanischer Arzt soll den schwerkranken britischen Jungen Charlie Gard kommende Woche untersuchen. Das ...

London

Fall „baby Charlie“ In London
Jetzt soll ein US-Arzt den todkranken Jungen untersuchen

Jetzt soll ein US-Arzt den todkranken Jungen untersuchen

London  - Ein Mediziner aus den USA schätzt die Chancen, dass sich der Zustand des todkranken Jungen Charlie verbessert, auf zehn Prozent. Ob er den Jungen behandeln darf, könnte am 25. Juli entschieden werden.