NWZonline.de

bundeswehrkrankenhaus

News
BUNDESWEHRKRANKENHAUS

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Westerstede/Ammerland

Corona-Pandemie im Ammerland
Klinikzentrum Westerstede bereitet Impfung der Mitarbeiter vor

Klinikzentrum Westerstede bereitet Impfung der Mitarbeiter  vor

Westerstede/Ammerland  - Aktuell werden sieben Patienten im Krankenhaus behandelt, die mit dem Virus infiziert sind...

"Es geht noch mehr"
Bundeswehr vergrößert Corona-Kontingent auf 20.000 Soldaten

Bundeswehr vergrößert Corona-Kontingent auf 20.000 Soldaten

Im Kampf gegen die Corona-Pandemie helfen sie in den Gesundheitsämtern, bei Abstrichen oder stellen die Bundeswehrkrankenhäuser zur Verfügung: Nun erhöht die Bundeswehr ihr Kontingent für Corona-Hilfseinsätze um 5000 Soldatinnen und Soldaten auf insgesamt 20.000 Kräfte.

Edewecht

Edewechter klagte nach Operation
1,5 Zentimeter zu lang – Schraube machte ihm das Leben schwer

1,5 Zentimeter zu lang – Schraube machte ihm das Leben schwer

Edewecht  - Nach einem Sturz musste Karl-Heinz Broesamle wegen eines Oberschenkelhalsbruchs operiert werden. Doch eine Schraube steht über – das bestätigen Ärzte. Ein Gericht wies seine Klage nun ab.

Edewecht

Operation verändert Leben von Edewechter
Schraube ragt nach OP aus dem Knochen heraus

Schraube ragt nach OP aus dem Knochen heraus

Edewecht  - Nach einem Sturz musste sich Karl-Heinz Broesamle einer Operation unterziehen. Die nach dem Oberschenkelhalsbruch eingesetzte Schraube steht über. Das bestätigte sogar das behandelnde Bundeswehrkrankenhaus. Doch Recht bekam der Pensionär beim Landgericht Oldenburg nicht.

Westerstede/Edewecht

Gutachter sieht keinen Behandlungsfehler

Westerstede/Edewecht  - Das Bundeswehrkrankenhaus bedauert die Beschwerden des Patienten; sie seien aber nicht auf einen Behandlungsfehler ...

Meyerhausen

Ortsentwicklung in Bad Zwischenahn
Alte Fischerei wird jetzt zum „Rabbenhaven“

Alte Fischerei wird jetzt zum „Rabbenhaven“

Meyerhausen  - Das ehemalige Anwesen der Fischereifamilie Rabben in Bad Zwischenahn verändert sich: Wilfried Schomäker hat konkrete Pläne für das Areal, das er 2019 kaufte. Eine Gastronomie sieht er für den „Rabbenhaven“ aber nicht vor.

Berlin

Corona
Spahn geht es „Umständen entsprechend gut“

Spahn geht es „Umständen entsprechend gut“

Berlin  - Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) geht es mit seiner Corona-Infektion nach Angaben des Ministeriums „den ...

Corona-Krise
Infektionen im Kabinett? Sorge nach Spahns Corona-Test

Infektionen im Kabinett? Sorge nach Spahns Corona-Test

Nach seinem positiven Corona-Test arbeitet Gesundheitsminister Jens Spahn nun von zu Hause aus weiter. Laut einem Sprecher hat er Erkältungssymptome, aber kein Fieber. Andere Minister haben sich inzwischen auch testen lassen.

Westerstede/Bad Zwischenahn

Neue Praxis in Stadtzentrum
Westersteder Orthopäden gehen neue Wege

Westersteder Orthopäden  gehen neue Wege

Westerstede/Bad Zwischenahn  - An der Langen Straße in Westerstede wird gebaut. Hier zieht neben der orthopädischen Praxis auch eine Bäckerei ein. Als Ausweichquartier dient das ehemalige Zollgebäude von Möbel Steinhoff.

Bad Zwischenahn

Radeln für das Sportabzeichen

Bad Zwischenahn  - „Der Sportabzeichenstützpunkt Bad Zwischenahn nimmt demnächst wieder die beiden Fahrrad-Disziplinen „200-Meter ...

Rostrup

Bundeswehrkrankenhausgelände In Bad Zwischenahn
Hotelbetreiber bleibt in Rostrup an Bord

Hotelbetreiber bleibt in Rostrup an Bord

Rostrup  - Die Firma Seetehotels hält an ihren Plänen für ein Engagement auf dem ehemaligen Bundeswehrkrankenhausgelände in Bad Zwischenahn fest. Im Juli oder August könnten konkrete Pläne vorgestellt werden.

Bad Zwischenahn

Einsatz In Bad Zwischenahn
Blindgänger wurden in Rostrup gesprengt

Blindgänger wurden in Rostrup gesprengt

Bad Zwischenahn  - Am Donnerstagmorgen rückte der Kampfmittelbeseitigungsdienst an, um drei kleinere Sprengkörper unschädlich zu machen. Die Beeinträchtigungen hielten sich in Grenzen.

Leer

Gesundheit
Ostfriesen helfen im Kampf gegen Corona

Ostfriesen  helfen im Kampf gegen Corona

Leer  - Ob in der Krankenpflege, im Labor oder in der Notaufnahme - Soldaten des Sanitätsdienst „Ostfriesland“ aus Leer helfen in Krankenhäusern in Koblenz, Hamburg und Westerstede bei der Bewältigung der Pandemie.

Westerstede/Ammerland

Medizinische Versorgung In Westerstede
Ammerland-Klinik investiert kräftig

Ammerland-Klinik investiert kräftig

Westerstede/Ammerland  - Die Ammerland-Klinik in Westerstede will weiter wachsen. Dafür soll in den nächsten Jahren ein zweistelliger Millionen-Betrag in die Hand genommen werden. So sieht es die strategische Zielplanung vor.

Im Nordwesten

Corona-Chronologie Für Den Nordwesten
Vom ersten Fall bis zur ersten Entspannung

Vom ersten Fall bis zur ersten Entspannung

Im Nordwesten  - Der erste Corona-Fall im Nordwesten wurde am 3. März im Ammerland gemeldet. Mittlerweile wurden viele Einschränkungen wieder zurückgenommen. Eine Chronologie der Corona-Krise im Nordwesten.

Westerstede

Bundeswehrteam Im Ammerland
Wie aus einer Routinefahrt ein Rettungseinsatz wurde

Wie aus einer Routinefahrt  ein Rettungseinsatz wurde

Westerstede  - Eigentlich sollte mit dem Intensivtransportwagen des Bundeswehrkrankenhauses Westerstede nur ein Covid-19-Patient in die Niederlande gebracht werden. Doch aus der Routinefahrt wurde ein unerwarteter Noteinsatz.

Westerstede

Nach Behandlung In Westerstede
Corona-Patientin aus Italien geheilt nach Hause geflogen

Corona-Patientin aus Italien geheilt nach Hause geflogen

Westerstede  - Auch die zweite Italienerin, die im Klinikzentrum Westerstede behandelt wurde, konnte entlassen werden. Sie war an Covid-19 erkrankt und wurde am Montag wieder in ihre Heimat geflogen.

Westerstede

Corona überstanden
Italienerin in Westerstede von Virus geheilt

Italienerin in Westerstede von Virus geheilt

Westerstede  - Die schwerkranke Frau war Ende März aus Bergamo ins Klinikzentrum ausgeflogen worden. Mediziner, Schwestern und Pfleger aus Westerstede haben ihr Leben gerettet.

Westerstede

Corona-Krise
Hilfe für zwei Patientinnen aus Italien

Hilfe für zwei Patientinnen aus Italien

Westerstede  - Am späten Sonntagabend wurden zwei Frauen aus Norditalien ins Bundeswehrkrankenhaus Westerstede gebracht. Die NWZ fragte nach, wie es ihnen geht.