NWZonline.de

bundesverband-windenergie

News
BUNDESVERBAND-WINDENERGIE

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Ostfriesland

Windenergie in Ostfriesland
„Altanlagen sind wichtig für den Klimaschutz“

„Altanlagen sind wichtig für den Klimaschutz“

Ostfriesland  - Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies setzt beim Thema Klimaschutz unter anderem auf Windenergie. Deshalb macht er sich, gemeinsam mit Windkraftbetreibern für weitere Förderungen stark.

Trend zu größeren Anlagen
Technischer Fortschritt macht mehr Windstrom möglich

Technischer Fortschritt macht mehr Windstrom möglich

Windräder werden immer Leistungsstärker und zugleich effizienter. Allein durch technischen Fortschritt könnte die Stromerzeugung auf den bisher schon genutzten Flächen in Deutschland bis 2030 verdoppelt werden.

Branche will schnelle Gesetze
Windkraft-Ausbau weiter schleppend

Windkraft-Ausbau weiter schleppend

Um Kohle- und Atomkraftwerke zu ersetzen, sollen deutlich mehr Windräder in Deutschland gebaut werden. Doch die Branche klagt über Hindernisse - von Bürokratie bis zu Bürgerprotesten. Das spiegelt sich auch in den Ausbau-Zahlen fürs erste Halbjahr wider.

Ökostrom-Ausbau
Altmaiers Windprämien: Bürger sollen belohnt werden

Altmaiers Windprämien: Bürger sollen belohnt werden

Für den Klimaschutz sollen mehr Windräder gebaut werden, doch Anwohner haben oft etwas dagegen. Günstiger Strom und Geld für die Gemeinden sollen das ändern - schlägt die Bundesregierung vor. Windkraft-Kritiker winken ab.

Ostfriesland

Ende Der Eeg-Förderung Trifft Ostfriesland
Ausgedreht? Vielen Windrädern droht Abschaltung

Ausgedreht? Vielen Windrädern droht Abschaltung

Ostfriesland  - Ende des Jahres läuft für viele Windenergieanlagen die finanzielle Förderung nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz aus. Gleichzeitig sinkt die Zahl der neuen Räder. Die Ökostrommenge aus Windenergie könnte zurückgehen.

Branche drängt zur Eile
Bund-Länder-AG zur Windkraft liegt auf Eis

Bund-Länder-AG zur Windkraft liegt auf Eis

Vor einem Monat sollte er beigelegt werden, der Dauerzoff um den Ökostrom-Ausbau und Abstandsregeln für Windräder. Es kam anders: Erst zerstritten sich Fachpolitiker von Union und SPD, dann kam das Coronavirus. Die Branche verliert die Geduld.

Wilhelm Wilberts Im Interview
Betreiber nennt Entsorgungsproblem „Panikmache“

Betreiber nennt Entsorgungsproblem „Panikmache“

Branche schlägt Alarm
Krise im Windkraft-Ausbau - Jobs und Klimaziele in Gefahr

Krise im Windkraft-Ausbau - Jobs und Klimaziele in Gefahr

Das Ziel steht eigentlich fest: Atomkraft und Kohle sollen weichen, Strom soll vor allem aus Sonne und Wind kommen. Soweit die Theorie. Tatsächlich stockt die Energiewende aber, vor allem der Ausbau der Windkraft an Land. Und jetzt?

Anreiz auch für Gemeinden
Akzeptanz für Windkraft soll steigen - mit "Windbürgergeld"?

Akzeptanz für Windkraft soll steigen - mit "Windbürgergeld"?

Bürgerproteste und Klagen halten den Ausbau von Windparks in Deutschland auf. Aber wer Atom- und Kohlestrom ersetzen will, kommt um Windkraft nicht herum. Bund und Länder wollen schnell eine Lösung - aus Sicht der SPD sollten Anwohner direkt profitieren.

Essen

Energie
Stromproduktion aus Kohle stark gesunken

Stromproduktion aus Kohle stark gesunken

Essen  - Mit Blick auf die Strompreise war 2019 ein „verrücktes Jahre“, sagen Experten. Profitieren von der Entwicklung konnten in diesem Jahr auch Gaskraftwerke.

Branche: noch keine Trendwende
Mehr Nachfrage bei Windstromauktion

Mehr Nachfrage bei Windstromauktion

Bonn (dpa) - Für den fast zum Erliegen gekommenen Ausbau der Windenergie an Land in Deutschland gibt es einen Lichtblick. ...

Im Nordwesten/Hannover

Energie
Windräder nah an Häusern

Im Nordwesten/Hannover  - Im Nordwesten Niedersachsens stehen besonders viele Windanlagen. Zudem sind hier die Abstände zu Wohnsiedlungen besonders gering.

Hannover

Krise Bei Enercon
Weil will 10-Punkte-Plan für Windindustrie

Weil will 10-Punkte-Plan für Windindustrie

Hannover  - Höhere Ausbauziele, neue Ausschreibungen und günstigerer Strom für die Nachbarn von Windparks: Niedersachsens Ministerpräsident Weil will die Windkraft wiederbeleben. Kommt das noch rechtzeitig?

Altmaier verteidigt Pläne
Erbitterter Streit: Politik für "Anti-Windkraft-Taliban"?

Erbitterter Streit: Politik für "Anti-Windkraft-Taliban"?

Die Windenergiebranche ist zunehmend besorgt. Wie soll es weitergehen, erholt sich der Markt wieder? In der Politik tobt ein erbitterter Streit - auch mit scharfen Worte.

Kritik an Abstandsregelung
Windbranche: Bundesregierung macht fatale Fehler

Windbranche: Bundesregierung macht fatale Fehler

Wie kann der stockende Ausbau der Windkraft wieder Fahrt aufnehmen? Die Regierung ist wegen der jüngsten Pläne schwer in Bedrängnis. Die Branche zeichnet ein düsteres Bild, wenn nicht rasch was passiert.

3000 Stellen verschwinden
Windkraft-Krise und Jobabbau: Enercon will mit Politik reden

Windkraft-Krise und Jobabbau: Enercon will mit Politik reden

Für die Windbranche ist es ein Schock mit Ansage: Als einer der größten deutschen Hersteller von Windkraftanlagen kündigt Enercon harte Einschnitte an - das gefährdet auch die politischen Klimaziele. An der Bundesregierung lässt das Unternehmen dabei kein gutes Haar.

Dessau/Bremen

Erneuerbare Energien
Sorgen um Windkraft-Schrott

Sorgen um Windkraft-Schrott

Dessau/Bremen  - In Kürze fallen erste Anlagen aus der gesetzlichen Förderung heraus. Es zeichnet sich ein Verwertungs-Engpass ab.

Kunststoff in Rotorblättern
Umweltbundesamt sieht Probleme beim Recycling von Windrädern

Umweltbundesamt sieht Probleme beim Recycling von Windrädern

In den nächsten Jahren dürften einige Windräder in Deutschland ausrangiert werden: ausgelaufene Förderung, zu ineffizient, zu leistungsschwach. Doch was passiert eigentlich mit den abgebauten Anlagen?

"Dramatische Situation"
Ausbau von Windrädern stockt - Bundesregierung am Zug

Ausbau von Windrädern stockt - Bundesregierung am Zug

In Deutschland gehen kaum noch neue Windkraftanlagen in Betrieb. Die Branche schlägt Alarm. Sind Ausbauziele bei erneuerbaren Energien in Gefahr?