NWZonline.de

bundespolizei

News
BUNDESPOLIZEI

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Berlin

Pandemie
Restaurants zu, Kitas offen

Restaurants zu, Kitas offen

Berlin  - Das Ziel ist klar formuliert: Familien und Freunde sollen sich zu Weihnachten wieder ohne größere Angst vor dem ...

Weener

Mit zwei Haftbefehlen gesucht
Bundespolizei verhaftet 24-Jährigen am Bahnhof in Weener

Bundespolizei verhaftet 24-Jährigen am Bahnhof in Weener

Weener  - Ein 24-Jähriger wurde mit zwei Haftbefehlen gesucht. Verhaftet hat ihn die Bundespolizei am Bahnhof in Weener – er war gerade mit dem Zug aus den Niederlanden eingereist.

Berlin

Corona-Pandemie
Rasanter Anstieg alarmiert Politik

Rasanter Anstieg alarmiert Politik

Berlin  - Mit eindringlichen Appellen an die Bevölkerung haben Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und der selbst infizierte Gesundheitsminister ...

Fetischparty aufgelöst
Hunderte Polizisten überwachen Corona-Regeln in Berlin

Hunderte Polizisten überwachen Corona-Regeln in Berlin

Im Kampf gegen die Corona-Pandemie werden an vielen Orten die Vorsichtsmaßnahmen verschärft - aber halten sich die Menschen auch daran? In Berlin wurde am Wochenende stärker kontrolliert, auch die Bundespolizei half. So fällt die erste Bilanz aus.

Kontrolle der Corona-Regeln
Hunderte Polizisten in Berlin im Corona-Einsatz

Hunderte Polizisten in Berlin im Corona-Einsatz

Bundesinnenminister Seehofer zeigte sich die Tage alarmiert. Immer mehr Menschen infizieren sich mit dem Coronavirus. In der Hauptstadt soll nun stärker kontrolliert werden - auch die Bundespolizei hilft.

Isterberg

50 000 Euro versteckt im Kindersitz

Isterberg  - Die Bundespolizei hat nahe der deutsch-niederländischen Grenze einen Autofahrer erwischt, der 50 000 Euro in einem ...

Daten zu Wählern erbeutet
US-Geheimdienste: Iran und Russland mischen sich in Wahl ein

US-Geheimdienste: Iran und Russland mischen sich in Wahl ein

Keine zwei Wochen vor der Wahl in den USA melden die US-Geheimdienste erneut ausländische Einmischung. Nach Angaben ihres Koordinators will der Iran Wähler einschüchtern - mit dem Ziel, Trump zu schaden. Daran werden allerdings Zweifel laut.

Schmutzkampagne?
Trump ruft zu Korruptionsermittlungen gegen Biden auf

Trump ruft zu Korruptionsermittlungen gegen Biden auf

US-Präsident Trump verschärft die Angriffe gegen seinen Herausforderer Biden kurz vor der Wahl. Der Präsident will den Justizminister gegen Bidens Familie mobilisieren.

Nach Millionenzahlung
USA wollen Sudan von Terror-Liste streichen

USA wollen Sudan von Terror-Liste streichen

Der Sudan kann eine Altlast abschütteln: Die USA wollen das Land nicht mehr als sicheren Hafen für Terroristen einstufen. Damit kann die gebeutelte Übergangsregierung in Khartum auf neue Hilfsgelder hoffen und auch wieder internationale Firmen und Verträge anlocken.

US-Wahlkampf
Trump verschärft Angriffe gegen Bidens Familie

Trump verschärft Angriffe gegen Bidens Familie

US-Präsident Trump liegt zweieinhalb Wochen vor der Präsidentenwahl in Umfragen hinter seinem Herausforderer. Nun verschärft er die Angriffe gegen Biden und dessen Familie. Die "New York Times" wendet sich unterdessen mit einem eindringlichen Appell an die Wähler.

Nordenham/Biblis/Sellafield

Atommüll
Castor-Gegner bringen sich in Stellung

Castor-Gegner bringen sich in Stellung

Nordenham/Biblis/Sellafield  - In den kommenden Wochen soll wieder ein Castor-Transport mit sechs Behältern voll radioaktivem Abfall durch die ...

Kurznachrichtendienst
Twitter ändert Regeln nach Kontroverse um Artikel-Blockade

Twitter ändert Regeln nach Kontroverse um Artikel-Blockade

Knapp drei Wochen vor der US-Wahl ist eine Kontroverse um den Umgang von Twitter mit einem Zeitungsartikel über Joe Biden entbrannt. Der Kurznachrichtendienst kündigt eine Änderung der Regeln an. Und ein Vertrauter Trumps rückt wieder in den Blick.

Bremen

Drogen-Koffer auf Bahnsteig hinterlassen

Bremen  - Einen Koffer mit drei Kilogramm Marihuana hat ein unbekannter Mann am Hauptbahnhof Bremen stehen lassen. Wie die ...

Oldenburg/Leipzig

Reaktionen auf Leipziger Entscheidung
Wie geht es nach dem Bahn-Urteil in Oldenburg weiter?

Wie geht es nach dem Bahn-Urteil in Oldenburg weiter?

Oldenburg/Leipzig  - Die Begründung für das Urteil des Bundesverwaltungsgerichts in Leipzig steht zwar aus. Aber die Mitteilung, die am Donnerstag bekannt wurde, ist eindeutig. Die Richter folgen der Argumentation der Oldenburger Kläger in keinem Punkt.

Am Hauptbahnhof Bremen
Mann vergisst Koffer mit drei Kilogramm Drogen auf Bahnsteig

Mann vergisst Koffer mit drei Kilogramm Drogen auf Bahnsteig

Einen Koffer mit Kleidung und drei Plastiktüten mit Marihuana hat ein unbekannter Mann am Hauptbahnhof Bremen stehen gelassen. Das herrenlose Gepäckstück wurde zunächst als möglicherweise gefährlicher Fund behandelt - dann entdeckten Polizisten den brisanten Inhalt.

Vorwurf der Zensur
Twitter blockt umstrittenen Bericht über Biden

Twitter blockt umstrittenen Bericht über Biden

Donald Trump wirft Online-Diensten seit langem vor, konservative Inhalte zu benachteiligen. Nun geht Twitter gegen die Verbreitung eines Artikels mit fragwürdiger Quellenlage über seinen Kontrahenten bei der Wahl am 3. November vor. Das Trump-Lager sieht sich bestätigt.

Berlin-Mitte
Verletzte und Zerstörungen nach "Liebig 34"-Räumung

Verletzte und Zerstörungen nach "Liebig 34"-Räumung

Scheiben gehen zu Bruch, Autos brennen, Steine fliegen: Nach der Räumung des besetzten Hauses "Liebig 34" in Berlin kommt es bei einer Protest-Demo zu Ausschreitungen.

Sozialversicherungsbetrug
Razzien wegen Verdachts auf Schwarzarbeit in Fleischbetrieb

Razzien wegen Verdachts auf Schwarzarbeit in Fleischbetrieb

Zoll und Bundespolizei haben Räumlichkeiten in Hoyerswerda, Bad Muskau und Cottbus wegen des Verdachts auf Schwarzarbeit durchsucht. Den Verdächtigen wird vorgeworfen, in zahlreichen Fällen falsche Angaben bei der Sozialversicherung gemacht zu haben.

Berlin

Hilfe für Corona-Hotspots
Bundeswehr und RKI schicken Experten in Großstädte

Bundeswehr und RKI schicken Experten in Großstädte

Berlin  - In den Großstädten steigen die Corona-Zahlen gerade besonders. Künftig sollen sie Hilfe notfalls auch von der Bundeswehr bekommen. Wenn die Zahlen nicht rasch sinken, soll es neue Beschränkungen geben.