NWZonline.de

bundesbehörde

News
BUNDESBEHÖRDE

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Videoschalte mit Merkel
Ost-Regierungschefs sehen an vielen Stellen Handlungsbedarf

Ost-Regierungschefs sehen an vielen Stellen Handlungsbedarf

Aus Sicht der ostdeutschen Länderchefs ist viel erreicht worden, aber nicht genug. Sie fordern mehr Bundesbehörden für den Osten, mehr Führungskräfte aus Ostdeutschland und ein Zukunfszentrum zur Erforschung gesellschaftlicher Umbrüche.

Forschung
Leopoldina: Embryonenforschung in Deutschland erlauben

Leopoldina: Embryonenforschung in Deutschland erlauben

Seit 30 Jahren verbietet das deutsche Embryonenschutzgesetz die Forschung an Embryonen. Experten fordern nun mehr Spielraum.

Nervige Werbeanrufe
Zahl der Beschwerden so hoch wie noch nie

Zahl der Beschwerden so hoch wie noch nie

Es geht um Versicherungen, Energieverträge oder Finanzprodukte: Ungebetene Telefonwerbung geht vielen Menschen mächtig auf den Keks. Bei einer Bundesbehörde kann man sich beschweren, damit die Übeltäter endlich damit aufhören.

Bundesnetzagentur
Deutlich mehr Beschwerden über unerlaubte Werbeanrufe

Deutlich mehr Beschwerden über unerlaubte Werbeanrufe

Werbeanrufe sind nur erlaubt, wenn der Angerufene zuvor zugestimmt hat. Gegen diese Richtlinie gibt es vermehrt Vorstöße, so die Bundesnetzangentur.

Mindestlevel niedrig
Gesetz verbietet Schneckentempo-Internet

Gesetz verbietet Schneckentempo-Internet

In Sachen Digitalisierung hinkt Deutschland oft hinterher. Nun gibt es immerhin einen neuen Beschluss: Das schlimmste Schneckentempo bei Festnetz-Verbindungen soll bald ein Ende haben.

Angespannte Lage für Lehrlinge
Corona drückt Ausbildungsmarkt auf historisches Tief

Corona drückt Ausbildungsmarkt auf historisches Tief

Zu Corona-Zeiten eine Ausbildung starten? Für viele junge Menschen kommt das wohl nicht in Frage. Das zeigt sich nun auch in den Zahlen. Die Gründe sind vielfältig - die Folgen könnten schwer wiegen.

Bildung
Corona drückt Ausbildungsmarkt auf historisches Tief

Corona drückt Ausbildungsmarkt auf historisches Tief

Zu Corona-Zeiten eine Ausbildung starten? Für viele junge Menschen kommt das wohl nicht in Frage. Das zeigt sich nun auch in den Zahlen. Die Gründe sind vielfältig - die Folgen könnten schwer wiegen.

Stasi-Unterlagen-Behörde
Noch Tausende Anträge für Blick in Stasi-Akten

Noch Tausende Anträge für Blick in Stasi-Akten

Die Stasi-Unterlagen-Behörde hat ihren letzten Tätigkeitsbericht vorgelegt. Zugleich gehen noch immer jeden Monat tausende Anträge auf Einblick in die Geheimdienst-Akten der DDR-Diktatur ein.

Linken-Anfrage
Regierungsausgaben für externe Berater 2020 stark gestiegen

Regierungsausgaben für externe Berater 2020 stark gestiegen

Fast 500.000 Menschen arbeiten in den Bundesministerien, den Bundesbehörden und Bundesgerichten. Trotzdem gibt die Regierung jedes Jahr Hunderte Millionen Euro für externe Berater aus. Muss das sein?

Lücke in Exchange-Server
BSI: Sechs Bundesbehörden von Cyber-Attacke betroffen

BSI: Sechs Bundesbehörden von Cyber-Attacke betroffen

Das BSI warnt potenzielle Opfer bereits per Briefpost. Organisationen jeder Größe sollen von den kriminellen Angriffen betroffen sein, die eine Lücke in Microsofts Exchange-Servern ausnutzen.

Deutlicher Rückgang
Corona hemmt Erfindergeist - weniger Patentanmeldungen

Corona hemmt Erfindergeist - weniger Patentanmeldungen

Während des ersten Corona-Lockdowns vor einem Jahr stand die Industrie weltweit nahezu still. Und offenbar nicht nur die Fabriken, sondern auch Forschung und Entwicklung.

Finanzaufsicht
Bafin im Visier der Staatsanwaltschaft

Bafin im Visier der Staatsanwaltschaft

Bafin steht wegen des Wirecard-Skandals schon länger unter erheblichem Druck. Ihr wird vorgeworfen, den mutmaßlichen Milliarden-Betrug zu spät erkannt zu haben.

Kabinettsbeschluss
Erster Schritt bei Postreform

Erster Schritt bei Postreform

Schon 2019 legte das Bundeswirtschaftsministerium Erwägungen zur Postreform auf den Tisch. Dann kam die Corona-Krise und die Reformpläne wurden auf Eis gelegt. Nun hat das Bundeskabinett ein Mini-Gesetz abgenickt, der Rest folgt wohl erst 2022.

Nach Gesetzesänderung
Fleischbetriebe stocken Stammbelegschaft auf

Fleischbetriebe stocken Stammbelegschaft auf

In der Corona-Krise mussten viele Schlachthöfe über Wochen schließen. Die Politik reagierte auf massenhafte Infektionen in der Branche und untersagte Werkverträge. Zum Jahreswechsel reagierten nun die Unternehmen.

Auf Abstand achten
Ansteckungsgefahr trotz Maske bei Niesen und Husten

Ansteckungsgefahr trotz Maske bei Niesen und Husten

Eine Studie zeigt, dass das Tragen einer Maske durchaus das Ansteckungsrisiko bei Corona mindert - ganz sicher ist man allerdings trotzdem nicht. Eine Ansteckung hängt auch von anderen Faktoren ab.

Mund-Nasen-Schutz
Ansteckungsgefahr trotz Maske bei Niesen und Husten

Ansteckungsgefahr trotz Maske bei Niesen und Husten

Masken helfen uns vor dem Coronavirus zu schützen - bei Tröpfchen durch Niesen und Husten sind allerdings nur spezielle Partikelmasken wirklich sicher.

NWZ-Kommentar: Organisierte Kriminalität in Niedersachsen
Rechtsstaat muss reagieren

Rechtsstaat muss reagieren

Die Zahl der Ermittlungen gegen die Organisierte Kriminalität steigt: 52 Verfahren liefen 2019 bei der niedersächsischen Polizei; zwölf weitere bei Bundesbehörden wie dem Zoll. Das waren sechs mehr als im Jahr zuvor. Trotz personeller Aufstockungen fehlen Polizei und Staatsanwaltschaften technische Möglichkeiten, meint NWZ-Korrespondent Stefan Idel.

Suche nach Endlager
Atommüll: Bundesamt warnt vor "Wegducken"

Atommüll: Bundesamt warnt vor "Wegducken"

Bei der Suche nach einem Atommüll-Endlager beginnt die Beteiligung der Öffentlichkeit. Noch aber sind sehr viele Gebiete im Rennen. Der Chef einer Bundesbehörde weist Kritik am Verfahren zurück.

Friesland/Ostfriesland

Wassersport In Nord- und Ostsee
Bundesamt startet Bewuchs-Untersuchung an Sportbootrümpfen

Bundesamt startet Bewuchs-Untersuchung an Sportbootrümpfen

Friesland/Ostfriesland  - Das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) startet eine Bewuchs-Untersuchung an Sportbooten in der Nordsee: Die maritime Bundesbehörde will herausfinden, ob und wie sich Mikroorganismen, Pflanzen, Algen und Tiere zwischen Nord- und Ostsee verbreiten.