NWZonline.de

brexit

News
BREXIT

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Literatur
Im Bett der Klavierlehrerin - Ian McEwans neuer Roman

Im Bett der Klavierlehrerin - Ian McEwans neuer Roman

Es geht um sexuellen Missbrauch, den Widerspruch zwischen Kunst und Leben und die Auswirkung globaler Katastrophen auf das persönliche Leben. Das neue Buch des britischen Erfolgsautors McEwan spannt einen ganz weiten Bogen.

Großbritannien
"Trussian Roulette": Neue Premier schon schwer angezählt

"Trussian Roulette": Neue Premier schon schwer angezählt

Erst seit kurzem ist Liz Truss britische Premierministerin - und schon wird darüber diskutiert, wie lange noch. Selten hat eine Regierungschefin einen dermaßen krachenden Fehlstart hingelegt.

Kinofilm
Die Schrecken des Krieges: "Im Westen nichts Neues"

Die Schrecken des Krieges: "Im Westen nichts Neues"

Die Verfilmung des Literaturklassikers schildert die Gräuel des Ersten Weltkriegs aus der Sicht eines jungen Soldaten. Deutschlands Kandidat im Rennen um den Auslands-Oscar kommt nun in die Kinos.

Berlin

Tausende LKW- und Busfahrer fehlen
Fahrernotstand gefährdet die Versorgung

Fahrernotstand gefährdet die Versorgung

Berlin  - Tausende Lkw- und Busfahrer fehlen. Die Branche schlägt Alarm und warnt vor dramatischen Folgen. Sie fordert eine Reform der Fahrerausbildung und einen leichteren Zugang für ausländische Kräfte.

Finanzen
Truss' Steuersenkungen spalten Großbritannien

Truss' Steuersenkungen spalten Großbritannien

In einem Rundumschlag verändern die neue Premierministerin Truss und ihr Finanzminister Kwarteng das britische Steuersystem. Das Paket soll das Wirtschaftswachstum ankurbeln - und ist stark umstritten.

Finanzen
Deutsche Wirtschaftskanzleien ziehen nach London

Deutsche Wirtschaftskanzleien ziehen nach London

London gilt als eines der führenden Finanzzentren der Welt. Daran hat auch der Brexit nichts geändert. Doch es gibt mehr Hürden im Handel. Kanzleien aus Deutschland zieht es deshalb in die Metropole.

Nach Chelsea-Trennung
Spekulationen über Tuchels Zukunft in England

Spekulationen über Tuchels Zukunft in England

London (dpa) - Rund zwei Wochen nach seinem unfreiwilligen Abschied vom FC Chelsea spekulieren britische Medien ...

Kritik an Truss-Plan
London will Obergrenze für Banker-Boni aufheben

London will Obergrenze für Banker-Boni aufheben

So soll der Finanzplatz London wieder attraktiver werden. Gewerkschaften zeigen sich empört über den Plan von Premier Truss: Arbeiter würden parallel aufgefordert, "den Gürtel enger zu schnallen".

Monarchie
Großbritannien hält den Atem an: Was kommt nach der Queen?

Großbritannien hält den Atem an: Was kommt nach der Queen?

Die Großen der Welt sind nach London gekommen, um der Queen die letzte Ehre zu erweisen. Nur der Bär Paddington fehlt. Für die Briten ist es weit mehr als der Abschied von ihrem Staatsoberhaupt. Es ist ein Aufbruch ins Ungewisse.

Wildeshausen

Wildeshauserin trauert um Queen
„Es ist für mich ein Schock, dass es jetzt soweit ist“

„Es ist für mich ein Schock, dass es jetzt soweit ist“

Wildeshausen  - Das britische Staatsoberhaupt, Queen Elizabeth II., ist tot. Die Wildeshauserin Ruth Offermann ist schon seit mehr als 50 Jahren Fan der Royals und von der Nachricht schockiert.

London

Großbritannien in Trauer
Das Leben der Queen in Bildern

Das Leben der Queen in Bildern

London  - Nachdem die britische Königin im Alter von 96 Jahren gestorben ist, blicken wir zurück auf ihr fast 100 Jahre gelebte Geschichte. An diese Momente ihres Lebens wird sich die Welt erinnen.

London

Monarchie in Großbritannien
Queen Elizabeth II. bleibt als „Jahrhundertkönigin“ in Erinnerung

Queen Elizabeth II. bleibt als „Jahrhundertkönigin“ in Erinnerung

London  - Sie war eine der bedeutendsten Persönlichkeiten ihrer Zeit: Mit dem Tod von Elizabeth II. geht eine Ära zu Ende. Das Erbe tritt ihr Sohn Charles an.

Monarchie
Jahrzehntelanges Warten auf den Thron: Charles ist König

Jahrzehntelanges Warten auf den Thron: Charles ist König

Mit dem Tod von Queen Elizabeth II. ist ihr Sohn Charles zum König geworden. Was bedeutet das für die britischen Royals und das Vereinigte Königreich?

Großbritannien
Plan gegen Energiekrise wird Bewährungsprobe für Truss

Plan gegen Energiekrise wird Bewährungsprobe für Truss

Nur zwei Tage nach ihrem Amtsantritt will sich die britische Premierministerin den massiv gestiegenen Gas- und Strompreise widmen. Das Thema gilt als Lackmustest für ihre Eignung als Regierungschefin.

London

Nachfolge für Boris Johnson
Liz Truss wird neue Premierministerin in Großbritannien

Liz Truss wird neue Premierministerin in Großbritannien

London  - Die Parteimitglieder der Konservativen in Großbritannien haben abgestimmt: Die bisherige Außenministerin Liz Truss soll die Partei führen – und damit auch neue Premierministerin werden.

Designierte Premierministerin
Liz Truss: Thatcher-Fan und bekehrte Brexit-Vorkämpferin

Liz Truss: Thatcher-Fan und bekehrte Brexit-Vorkämpferin

Liz Truss gilt als politisches Leichtgewicht, das sich mithilfe populistischer Slogans und viel Opportunismus an die Spitze der Regierung schwingen konnte. Wird sie in die neue Aufgabe hineinwachsen?

Großbritannien
Liz Truss wird Nachfolgerin von Premier Boris Johnson

Liz Truss wird Nachfolgerin von Premier Boris Johnson

Aus dem Außenministerium in die Downing Street: Liz Truss ist in kurzer Zeit ein gewaltiger politischer Sprung gelungen. Die Herausforderungen sind gewaltig. Hat die 47-Jährige dafür die nötige Rückendeckung?

Großbritannien
Johnson geht - doch wer räumt die Scherben auf?

Johnson geht - doch wer räumt die Scherben auf?

Noch vor kurzem fabulierte er davon, bis in die 2030er Jahre zu regieren. Doch nun endet die Amtszeit von Boris Johnson. Der scheidende britische Premier hinterlässt ein Trümmerfeld.

Shitstorm an britischen Küsten
Strände in Großbritannien durch Abwässer verschmutzt

Strände in Großbritannien durch Abwässer verschmutzt

Badegäste sind empört, Mediziner warnen vor gesundheitlichen Folgen: Ungeklärte Abwässer landen in britischen Seen und Flüssen sowie im Meer. Dass die Menge in den vergangenen Jahren deutlich zugenommen hat, hängt auch mit dem Brexit zusammen.