News
BOOS

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Oldenburg

Standort wird geschlossen
Der Verein „Trauerland“ verlässt Oldenburg

Der Verein „Trauerland“ verlässt Oldenburg

Oldenburg  - Der gemeinnützige Verein Trauerland, war stets für trauernde Kinder und Jugendliche da. Doch wegen den Folgen der Corona-Pandemie wird der Oldenburger Standort geschlossen.

Friesland

Fairtrade in Friesland
Einsatz für eine gerechtere Welt

Einsatz für eine gerechtere Welt

Friesland  - Der Landkreis Friesland darf sich jetzt offiziell Fairtrade-Landkreis nennen. Zum Thema gibt es jetzt außerdem eine Ausstellung in der Schlosskirche.

Büppel

So geht es in Büppel weiter

Büppel  - Nach den Abschiedsgottesdiensten bleibt Pastor Tom O. Brok noch eine Woche im Pfarrhaus in Büppel erreichbar. Seine ...

Delmenhorst

Glaube
24 Jugendliche feiern am Wochenende Konfirmation

24 Jugendliche feiern am Wochenende Konfirmation

Delmenhorst  - 24 Jugendliche werden an diesem Wochenende, 8. und 9. Mai, in den ev.-luth. Kirchengemeinden der Stadt Delmenhorst ...

Von Aufbereiten bis Verhandeln
Diese zehn Tipps helfen beim Autoverkauf

Diese zehn Tipps helfen beim Autoverkauf

Egal, ob die Trennung leicht oder schwer fällt: Wer sein Auto verkauft, möchte in der Regel möglichst viel Gewinn erzielen. Diese Tipps können dabei helfen.

Varel

NWZ-Serie „Es geht auch Öko“
Ein Kraftwerk im eigenen Zuhause

Ein Kraftwerk im eigenen Zuhause

Varel  - Der Vareler Hanspeter Boos lebt in einem Sechsparteien-Wohnhaus, das er zwischen 2012 und 2013 umgebaut hat. Um die Energiekosten niedrig zu halten und die Umwelt zu schonen, hat er im Keller ein eigenes kleines Kraftwerk.

Radverkehr
Hau-Ruck-Aktion oder Trendwende? Debatte um Pop-up-Radwege

Hau-Ruck-Aktion oder Trendwende? Debatte um Pop-up-Radwege

Einfach einen Radweg ausschildern: Das Konzept klingt unkompliziert, aber ist es auch sinnvoll? Die Meinungen darüber gehen auseinander.

Seltener im Einsatz
ADAC zählt deutlich weniger Pannen

ADAC zählt deutlich weniger Pannen

Ein positiver Effekt der Corona-Pandemie: Weniger Verkehr bedeutet natürlich auch weniger Pannen. Im vergangenen Jahr mussten Pannenhelfer deutlich seltener ausrücken.

Wegen Corona
ADAC zählt deutlich weniger Pannen

ADAC zählt deutlich weniger Pannen

Meistens ist es die Batterie, manchmal der Motor: Im vergangenen Jahr ist der ADAC bundesweit etwa 3,4 Millionen Mal ausgerückt, um Autofahrern zu helfen. Im Vergleich zum Vorjahr war das ein Rückgang von knapp zehn Prozent.

Corona-Pandemie
Leipziger Buchmesse erneut abgesagt

Leipziger Buchmesse erneut abgesagt

Seit fast einem Jahr legt Corona das klassische Messegeschäft lahm. Jetzt hat es die Leipziger Buchmesse schon zum zweiten Mal erwischt. Sie findet nicht statt. Was bedeutet das für die Buchbranche?

Stille Nacht
Autoclubs erwarten wenig Weihnachtsverkehr

Autoclubs erwarten wenig Weihnachtsverkehr

Kurz vor Weihnachten füllen sich die Autobahnen jedes Jahr mit Reisenden. Und auch an den Feiertagen selbst herrscht sonst mancherorts noch spürbarer Verkehr. Dieses Jahr ist alles anders.

Von Absage bis Anreise
Was Sie zu Weihnachten jetzt wissen sollten

Der harte Lockdown in Deutschland beginnt acht Tage vor Heiligabend, Weihnachten soll nur im kleinen Kreis gefeiert werden. Gerade Familien stehen nun vor vielen Fragen - und schweren Entscheidungen.

Stille Nacht oder Stillstand
Autofahren rund um Weihnachten

Autofahren rund um Weihnachten

Volle Parkhäuser, Stop-and-go in der City und Staus auf der Autobahn - darauf mussten sich Autofahrer vor Weihnachten alljährlich einstellen. Doch wie sieht es in Zeiten von Corona aus?

Von Absage bis Anreise
Was Sie zu Weihnachten 2020 wissen müssen

Was Sie zu Weihnachten 2020 wissen müssen

Zehn Personen, fünf Personen? Wie auch immer genau die Regeln sind: Weihnachten 2020 wird auf jeden Fall im kleineren Kreis gefeiert. Und das mitten in einer Pandemie. Da sind noch viele Fragen offen.

Auslöser Corona-Krise
Buchmesse wird virtueller - Stellenabbau

Buchmesse wird virtueller - Stellenabbau

Nach Einnahmeausfällen und unsicheren Planungsperspektiven will der Geschäftsführer der Messe die "bisherigen Strukturen" straffen. "Für den Fall, dass die Corona-Pandemie eine Präsenzmesse erneut nicht zulässt", plant er ein virtuelles Programm.

„Planer kommt zu recht irritierenden Ergebnissen“

„Der von der Stadt beauftragte Planer scheint nach einer ähnlichen Systematik vorgegangen zu sein, wie sie kürzlich ...

Frankfurt Am Main

Literatur
So lief die Frankfurter Buchmesse in Corona-Zeiten

Frankfurt Am Main  - Die Veranstalter der Frankfurter Buchmesse im Corona-Jahr 2020 haben eine gemischte erste Bilanz der diesjährigen ...

2020 als Online-Event
"Irgendwo im Nirgendwo" - Was von der Buchmesse übrig blieb

"Irgendwo im Nirgendwo" - Was von der Buchmesse übrig blieb

Stell Dir vor, es ist Buchmesse, und keiner darf hin. Wie die Literatur im virtuellen Raum eine neue Heimat sucht.

Frankfurt/Main

Literatur
Buchmesse als Zeichen der Hoffnung

Buchmesse als Zeichen der Hoffnung

Frankfurt/Main  - Die weltgrößte Bücherschau ist am Dienstagabend in Frankfurt eröffnet worden. Die 72. Frankfurter Buchmesse vom ...