News
BMWI

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

CDU-Vorsitz
Merz wirbt um Unterstützung für neuen CDU-Chef Laschet

Merz wirbt um Unterstützung für neuen CDU-Chef Laschet

Nach seiner knappen Niederlage hatte Friedrich Merz mit dem Angebot für Irritationen gesorgt, als Wirtschaftsminister ins Kabinett Merkel einzuziehen. Nun stellt er sich unerwartet deutlich hinter den neuen Parteivorsitzenden. Ob das die Partei zum Start ins Wahljahr eint?

Überbrückungshilfe III
Wirtschaftsministerium will Corona-Hilfen vereinfachen

Wirtschaftsministerium will Corona-Hilfen vereinfachen

Berlin (dpa) - Nach Kritik an schleppenden Hilfen für Unternehmen mit Einbußen durch Corona-Beschränkungen strebt ...

Geschlossenheit gesucht
Laschet führt die CDU - Appelle an Merz

Laschet führt die CDU - Appelle an Merz

Gut acht Monate vor der Bundestagswahl klärt die CDU ihre lange Zeit offene Führungsfrage: NRW-Ministerpräsident Laschet soll es machen, entscheidet der Parteitag. Mitbewerber Merz holt sich anschließend gleich eine zweite Abfuhr.

Merz und Röttgen unterliegen
Laschet zum neuen CDU-Vorsitzenden gewählt

Nach einer Stichwahl steht fest: Armin Laschet wird neuer CDU-Chef. Friedrich Merz scheitert - holt sich danach auch noch eine Abfuhr mit einem Personalvorstoß für das Bundeskabinett.

Verbände kritisieren
Streit um Wirtschaftshilfen - Regierung wirbt um Vertrauen

Streit um Wirtschaftshilfen - Regierung wirbt um Vertrauen

Hat die Bundesregierung den Unternehmen zu große Versprechungen gemacht? Die Kritik an den Corona-Wirtschaftshilfen reißt nicht ab. Auch innerhalb der Koalition zeigen sich Risse.

Corona-Krise
Wirtschaft frustriert über "leere Versprechen" der Regierung

Wirtschaft frustriert über "leere Versprechen" der Regierung

Wie geht es weiter in der Corona-Krise? Bei vielen Firmen ist die Unsicherheit groß. Nerven liegen blank, auch weil Bedingungen für Hilfen geändert wurden.

Bundestag
Impfstart: Gereizte Opposition fordert Antworten

Impfstart: Gereizte Opposition fordert Antworten

Von der Einigkeit der ersten Wochen ist im Bundestag nichts mehr zu spüren. Für ihre Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie muss die Bundesregierung hier jetzt viel Kritik einstecken. Auch weil es mit den Impfungen so langsam vorangeht.

Bei der Auszahlung hakt es
"Chaos" um Coronahilfen? Frust in der Wirtschaft wächst

"Chaos" um Coronahilfen? Frust in der Wirtschaft wächst

Viele Firmen im Lockdown sitzen buchstäblich auf "heißen Kohlen": Wann kommen staatliche Zuschüsse an? Die Kritik an der Politik nimmt zu. Nun kam aber eine gute Nachricht für Unternehmen.

Historische Entscheidung
Ford stellt Produktion in Brasilien ein

Ford stellt Produktion in Brasilien ein

Schluss und Ende: Nach 100 Jahren beendet Autobauer Ford die Produktion in Brasilien. Tausende Mitarbeiter sind betroffen.

Ganderkesee

Staatlich anerkannte Erholungsorte
Ganderkesee und Stenum verteidigen ihre Titel

Ganderkesee und Stenum verteidigen ihre Titel

Ganderkesee  - Viele der Geschäfte im Ganderkeseer Ortskern dürften einen Großteil des Jahres sonntags öffnen. Das ermöglicht das Prädikat „Erholungsort“.

Nach Rekordjahr
Deutsche Rüstungsexporte um ein Viertel gesunken

Deutsche Rüstungsexporte um ein Viertel gesunken

Trendwende bei den deutschen Rüstungsexporten: Nach einem sprunghaften Anstieg 2019 geht es wieder steil bergab. Unter den wichtigsten Empfängerländern waren aber auch 2020 wieder mehrere Problemfälle - und ein Sonderfall.

Trotz Konflikten
Rüstungsexporte in Milliardenhöhe in Krisenregion Nahost

Rüstungsexporte in Milliardenhöhe in Krisenregion Nahost

Trotz der Konflikte im Jemen oder in Libyen genehmigt die Bundesregierung weiter Rüstungsexporte in Milliardenhöhe an beteiligte Länder. Das geht aus einer Anfrage hervor.

Oldenburg/Hude

Projekt Ihafa im Oldenburger Land
Flüchtlinge und Handwerksbetriebe zusammenbringen

Flüchtlinge und Handwerksbetriebe zusammenbringen

Oldenburg/Hude  - In den vergangenen fünf Jahren konnten durch das Projekt 800 Praktika und 230 duale Ausbildungen in Oldenburg und umzu initiiert werden. Eine dieser Erfolgsgeschichten ist die von Khubaib Alhamad.

Oldenburg/Hude

Projekt Ihafa im Oldenburger Land
Flüchtlinge und Handwerksbetriebe zusammenbringen

Flüchtlinge und Handwerksbetriebe zusammenbringen

Oldenburg/Hude  - In den vergangenen fünf Jahren konnten durch das Projekt 800 Praktika und 230 duale Ausbildungen in Oldenburg und umzu initiiert werden. Eine dieser Erfolgsgeschichten ist die von Khubaib Alhamad.

"Nicht der richtige Weg"
Maas gegen Stopp der Rüstungsexporte in die Türkei

Maas gegen Stopp der Rüstungsexporte in die Türkei

Griechenland fühlt sich von der Türkei bedroht und verlangt von Deutschland, Rüstungsexporte an den Nato-Partner einzustellen. Außenminister Maas sieht dazu derzeit keine Veranlassung. Ein Rückgang der Exportgenehmigungen ist trotzdem zu verzeichnen.

Wirtschaftsministerium
Erste Gelder der Corona-Dezemberhilfe sollen bald fließen

Erste Gelder der Corona-Dezemberhilfe sollen bald fließen

Der erneute harte Lockdown trifft viele Unternehmen hart. Nach massiver Kritik wegen zu langsamer Auszahlungen sollen nun die Dezember-Hilfen bald fließen.

Oldenburg

Interview mit Prof. Gesa Lindemann
Querdenker, Verschwörungen und die Rolle der Wissenschaft

Querdenker, Verschwörungen und die Rolle der Wissenschaft

Oldenburg  - Warum haben Querdenker Angst um die Demokratie und warum sind sie so erfolgreich? Wie sicher sind wissenschaftliche Wahrheiten in diesen Zeiten? Soziologie-Professorin Gesa Lindemann über die Popularität von Verschwörungstheorien.

Übergangszeit von zwei Jahren
Regierung streicht TV-Kosten aus der Nebenkostenabrechnung

Regierung streicht TV-Kosten aus der Nebenkostenabrechnung

Die Bundesregierung hat das "Telekommunikationsmodernisierungsgesetz" auf den Weg gebracht. Das klingt sperrig, doch die darin enthaltenen Regeln dürften jeden Bürger betreffen. Es geht um die Nebenkostenabrechnung - und um die Laufzeit von Verträgen.

"Ressortabstimmung läuft noch"
Koalition vertagt Lieferkettengesetz auf das nächste Jahr

Koalition vertagt Lieferkettengesetz auf das nächste Jahr

Ein Lieferkettengesetz soll die Ausbeutung bei ausländischen Zulieferfirmen verhindern. Doch die Koalition kommt nicht voran. Das Vorhaben, bis Weihnachten eine Lösung zu finden, ist gescheitert.