News
BMVG

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Zahl der Toten steigt
Neue Kämpfe im Konflikt um Berg-Karabach

Neue Kämpfe im Konflikt um Berg-Karabach

Berg-Karabach kommt nicht zur Ruhe. Eine dritte Waffenruhe hielt nicht mal einen Tag. Die Kriegsparteien stehen sich weiter unversöhnlich gegenüber.

Dritter Anlauf
Waffenruhe in Berg-Karabach scheitert

Waffenruhe in Berg-Karabach scheitert

Es ist bereits der dritte Anlauf für eine Feuerpause im Südkaukasus. Und wieder gehen die Kämpfe weiter. Armenien und Aserbaidschan geben sich gegenseitig die Schuld. Wie geht es nun weiter?

Vier Monate nach Ankündigung
Trumps Truppenabzug aus Deutschland kommt nicht in Gang

Trumps Truppenabzug aus Deutschland kommt nicht in Gang

Viele werteten es als Wahlkampfmanöver, als US-Präsident Trump im Juni den Abzug eines großen Teils der US-Soldaten aus Deutschland ankündigte. Eigentlich sollte die Operation so schnell wie möglich beginnen. Kurz vor der Wahl hat sich aber immer noch nichts getan.

Sieben Festnahmen
Blinde Passagiere auf Öltanker vor Isle of Wight

Blinde Passagiere auf Öltanker vor Isle of Wight

Ein Öltanker hätte nach wochenlanger Fahrt aus Afrika eigentlich in Südengland anlegen sollen. Stattdessen ankerte er vor der Isle of Wight - mit blinden Passagieren an Bord.

Innenministerium an der Spitze
Berater kosten Regierung im ersten Halbjahr 186 Millionen

Berater kosten Regierung im ersten Halbjahr 186 Millionen

Mehr als 20.000 Menschen arbeiten im Kanzleramt und den Bundesministerien. Muss man da noch Millionen für Sachverstand von außen ausgeben? Die Meinungen gehen seit Jahren weit auseinander.

Konflikt im Südkaukasus
Berg-Karabach: Neue Feuerpause nach wenigen Stunden brüchig

Berg-Karabach: Neue Feuerpause nach wenigen Stunden brüchig

Erst vor einer Woche ist eine Waffenruhe für die Konfliktregion im Südkaukasus ausgehandelt worden. Es kam dennoch immer wieder zu Kämpfen. Nun gibt es einen neuen Versuch. Wird die Feuerpause halten?

Konflikt im Südkaukasus
Berg-Karabach: Neuer Anlauf für Waffenruhe

Berg-Karabach: Neuer Anlauf für Waffenruhe

Vor genau einer Woche ist eine Waffenruhe für die Konfliktregion im Südkaukasus ausgehandelt worden. Es kam dennoch immer wieder zu Kämpfen. Nun gibt es einen neuen Versuch.

Trotz neuer Appelle
Gefechte in Berg-Karabach dauern an

Gefechte in Berg-Karabach dauern an

Moskau und Ankara fordern die Einhaltung der Waffenruhe. Die verfeindeten Länder Armenien und Aserbaidschan führen ihren Konflikt dennoch weiter.

Südkaukasus
Berg-Karabach: Aserbaidschan feiert den Vormarsch

Berg-Karabach: Aserbaidschan feiert den Vormarsch

Zum ersten Mal bestätigen Armenien und Berg-Karabach Gebietsverluste und einen teilweisen Rückzug in der umkämpften Südkaukasusregion. Aserbaidschan feiert den Vormarsch. Wird das öl- und gasreiche Land das abtrünnige Gebiet bald komplett zurückerobern?

Neue Gefechte gemeldet
Keine Waffenruhe in Berg-Karabach

Keine Waffenruhe in Berg-Karabach

Seit gut zwei Wochen liefern sich Armenien und Aserbaidschan in Berg-Karabach schwere Kämpfe. Eine Feuerpause im blutigen Konflikt sollte ein erster Schritt zu einem Ende der Gewalt sein. Echter Frieden scheint jedoch weit entfernt.

Deutschland steht ziemlich blamiert da

Deutschland steht  ziemlich blamiert da

Gerhard Schindler
Ehemaliger BND-Chef kritisiert Merkels Flüchtlingspolitik

Ehemaliger BND-Chef kritisiert Merkels Flüchtlingspolitik

Der frühere BND-Präsident Schindler hat ein Buch geschrieben, in dem er die Flüchtlingspolitik der Kanzlerin kritisiert. Auch einige andere Thesen dürften Merkel nicht gefallen.

Verteidigungsministerium
Vergabe für neues Sturmgewehr an C.G. Haenel gestoppt

Vergabe für neues Sturmgewehr an C.G. Haenel gestoppt

Das Auswahlverfahren für ein neues Sturmgewehr der Bundeswehr lief über mehrere Jahre. Das Ergebnis war überraschend. Noch überraschender ist, dass die Auftragsvergabe nun wieder zurückgezogen wurde.

Erstmals Frau an der Spitze
Bundeswehrdisziplinaranwältin wird MAD-Chefin

Bundeswehrdisziplinaranwältin wird MAD-Chefin

Erstmals wird eine Frau den Militärischen Abschirmdienst leiten. Die neue Präsidentin ist eine in Disziplinarfragen versierte Juristin - und soll vor allem den Kampf gegen Rechtsextremismus energisch voranbringen.

Verfeindete Nachbarn
Neue Gefechte in der Konfliktregion Berg-Karabach

Neue Gefechte in der Konfliktregion Berg-Karabach

Seit mehr als einer Woche liefern sich Armenien und Aserbaidschan in Berg-Karabach schwere Kämpfe. Viele Zivilisten leiden in den Städten und Dörfern unter den Gefechten. Tausende sollen geflohen sein.

Stoltenberg in Ankara
Konflikt in Berg-Karabach fordert immer mehr Todesopfer

Konflikt in Berg-Karabach fordert immer mehr Todesopfer

Seit mehr als einer Woche dauern die schweren Gefechte im Südkaukasus an. Ein schnelles Ende des Blutvergießens ist nicht in Sicht. Die Nato hofft nun, dass die Türkei auf Aserbaidschan einwirken kann.

Sorge wegen Terror-Kämpfern
Berg-Karabach heftig bombardiert

Berg-Karabach heftig bombardiert

Die Zahl der Toten und Verletzten steigt bei den schwersten Gefechten seit Jahrzehnten um die Konfliktregion Berg-Karabach. Aserbaidschan und Armenien kämpfen mit schwerem Kriegsgerät. Aber vor allem eine Gruppe von Kämpfern bereitet große Sorgen.

Potsdam

30 Jahre deutsche Einheit
„Beseitigen wir die Missstände, wo sie noch bestehen“

„Beseitigen wir die Missstände, wo sie noch bestehen“

Potsdam  - „Ja, wir leben heute in dem besten Deutschland, das es je gab“, sagte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zum 30. Jahrestag der deutschen Einheit. Doch beim Festakt wurde auch über Missstände gesprochen.

Söldner aus Kriegsgebieten?
Konflikt in Berg-Karabach: Armenien meldet heftige Gefechte

Konflikt in Berg-Karabach: Armenien meldet heftige Gefechte

Groß ist die Sorge, dass im Südkaukasus islamistische Terroristen kämpfen könnten. Der aserbaidschanische Präsident nimmt dazu Stellung - und macht wenig Hoffnung auf eine friedliche Lösung des Konflikts.