News
BDI

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

35 Millionen Gebäude
Klimaschutz: Brüssel will "Renovierungswelle" lostreten

Klimaschutz: Brüssel will "Renovierungswelle" lostreten

Billiger Heizen - und dabei noch das Klima schonen: Das will die EU-Kommission in ganz Europa durchsetzen. Dafür müssen Hunderte von Milliarden investiert werden. Die deutsche Wirtschaft findet das gut.

Ende der neuen Harmonie?
Industrie geht auf Bundesregierung los

Industrie geht auf Bundesregierung los

Im vergangenen Jahr kam es beim Tag der Industrie zu einem offenen Schlagabtausch zwischen Wirtschaft und Kanzlerin. Das verhindert diesmal die Corona-Krise. Ein Jahr vor der Wahl fordert die Industrie einen Kurswechsel.

Bremerhaven

Gutachten
Raketen-Rampe Chance für Seestadt

Bremerhaven  - In den Plänen des Bundesverbandes der Deutscher Industrie (BDI) zur Errichtung eines Raketenstartplatzes in der ...

Umweltschützer wollen mehr
Reform für schnelleren Ökostrom-Ausbau

Reform für schnelleren Ökostrom-Ausbau

Die Energiewende bleibt eine Großbaustelle. Mit viel Verspätung hat die Bundesregierung Schritte für mehr Wind- und Sonnenstrom beschlossen. Nicht alle Minister sind zufrieden - von Umweltverbänden und Abgeordneten ganz zu schweigen. Nun tickt die Uhr.

Soziale Risiken im Blick
Timmermans warnt vor sozialer Schieflage beim Klimaschutz

Timmermans warnt vor sozialer Schieflage beim Klimaschutz

Mehr Ergeiz, mehr Tempo: Die EU-Kommission will mit ihrem neuen Klimaziel für 2030 die Energiewende noch schneller vorantreiben. Und sie sagt: Aufpassen, dass Arme nicht darunter leiden.

Verhandlungen stecken fest
Brexit: Bitterer Streit schmälert Chancen auf Handelspakt

Brexit: Bitterer Streit schmälert Chancen auf Handelspakt

Gelingt der EU und Großbritannien ein Handelspakt, der Chaos zum Jahreswechsel abwendet? Zunächst mal werden die beiden Partner nach ihrer Scheidung von einem alten, heftigen Streit eingeholt.

Bremerhaven

Hilz: „Neue Chancen für Seestadt“

Bremerhaven  - Sollte sich der Bundesverbandes der Industrie (BDI) mit seinem Vorschlag durchsetzen, in der Nordsee einen Weltraumbahnhof ...

Berlin/Bremen

Bund Prüft Pläne Für Weltraumbahnhof
Von der Nordsee ins All?

Von der Nordsee ins All?

Berlin/Bremen  - Nächster Stopp: Weltall! Ein Konzept der deutschen Industrie sieht einen Weltraumbahnhof in der Nordsee vor. Der Bund prüft das Vorhaben. Im Nordwesten verfolgt man die Pläne mit besonderem Interesse.

In Ottobrunn bei München
Raketen-Start-up Isar Aerospace startet Produktion

Raketen-Start-up Isar Aerospace startet Produktion

In Ottobrunn bei München beginn das Start-up Isar Aersopace seine Raketenproduktion. 2021 soll die erste starten. Währenddessen prüft das Wirtschaftsministerium Pläne für einen deutschen Weltraumbahnhof in der Nordsee.

Juni-Zahlen machen Hoffnung
Export kämpft sich aus dem Corona-Tal

Export kämpft sich aus dem Corona-Tal

Die deutsche Wirtschaft ist nach dem Absturz in der Corona-Krise auf Erholungskurs. Export und Industrieproduktion ziehen im Juni an. Das Vorkrisenniveau ist allerdings noch entfernt.

Ordervolumen kräftig gestiegen
Überraschend erholt: Industrieaufträge steigen

Überraschend erholt: Industrieaufträge steigen

Die deutsche Industrie kann sich über einen überraschend starken Anstieg der Aufträge freuen. Ökonomen sprachen von einer Aufholjagd. Der Industrieverband BDI zweifelt aber an einer schnellen Erholung.

Berlin/Bremen

Raumfahrt In Deutschland
Pläne für Weltraum-Bahnhof in der Nordsee werden konkreter

Pläne für  Weltraum-Bahnhof in der Nordsee werden konkreter

Berlin/Bremen  - Die Industrie treibt die Planungen für eine Plattform auf See voran, von der aus Raketen ins All geschossen werden sollen. Doch warum braucht Deutschland überhaupt einen eigenen Weltraum-Bahnhof?

EU-Unterhändler Michel Barnier
Handelsabkommen mit Großbritannien derzeit unwahrscheinlich

Handelsabkommen mit Großbritannien derzeit unwahrscheinlich

Zum 1. Januar 2021 kommt nach dem Brexit auch der wirtschaftliche Bruch mit Großbritannien. Ein Partnerschaftsabkommen soll eigentlich die neuen Wirtschaftsbeziehungen regeln. Aber derzeit sieht es nicht danach aus.

Einhaltung von Menschenrechten
Wirtschaft und Regierung streiten über Lieferkettengesetz

Wirtschaft und Regierung streiten über Lieferkettengesetz

Können deutsche Unternehmen die etlichen Schritte bei der Produktion ihrer Waren im Ausland kontrollieren? Vor der geplanten Vorlage eines Gesetzes gegen Ausbeutung in den Lieferketten prallen die Behauptungen scheinbar unversöhnlich aufeinander.

Brüssel

Verpackungsmüll
Heilsbringer oder Gift für Wohlstand?

Heilsbringer oder Gift für Wohlstand?

Brüssel  - Schon zum 1. Januar 2021 könnte es in der EU eine neue Plastikabgabe geben. Der Plan trifft auf Widerstand.

EU-Umweltsteuer kommt 2021
Deutsche Industrie: Plastikabgabe ist "Gift für Wohlstand"

Deutsche Industrie: Plastikabgabe ist "Gift für Wohlstand"

Schon zum 1. Januar könnte es in der EU eine neue Plastikabgabe geben - um Abfallberge zu bekämpfen und die Kassen des Staatenbündnisses zu füllen. Der Plan trifft auf Widerstand. Doch Umweltschützer sehen darin einen wichtigen Schritt.

Globalisierung bleibt wichtig
Industriepräsident warnt vor zu großer Staatswirtschaft

Industriepräsident warnt vor zu großer Staatswirtschaft

Die Corona-Folgen belasten die Industrie weiter massiv. Welche Rolle aber hat der Staat - und inwiefern kann die Krise auch eine Chance sein?

Andauernde Debatte
Wirtschaftsverbände stemmen sich gegen Lieferkettengesetz

Wirtschaftsverbände stemmen sich gegen Lieferkettengesetz

Gibt es künftig verbindliche Vorgaben für deutsche Firmen, dass weltweit und auch bei Zulieferern Menschenrechte eingehalten werden? In der langen Debatte um ein Lieferkettengesetz steht der nächste Schritt bevor. Die Wirtschaft läuft schon vorher Sturm.

Wiesbaden

Außenhandel
Noch kein Aufatmen für Exporteure

Wiesbaden  - Ökonomen sehen die Talsohle durchschritten. Von einer Normalisierung ist man aber noch weit entfernt.