+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 4 Minuten.

Umstrittener Altkanzler
Gerhard Schröder verlässt Posten als Rosneft-Aufsichtsratschef

News
BAMF

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Cloppenburg

Hilfe für Geflüchtete aus der Ukraine
Erste Deutsch-Sprachkurse starten in Cloppenburg

Erste Deutsch-Sprachkurse starten in Cloppenburg

Cloppenburg  - MehrereTausend Menschen aus der Ukraine sind mittlerweile im Landkreis Cloppenburg angekommen. Einige von ihnen starteten am Montag mit einem Sprachkursus.

Ganderkesee

Geflüchtete in Ganderkesee
Lehrkräfte für Deutschkurse dringend gesucht

Lehrkräfte für Deutschkurse dringend gesucht

Ganderkesee  - Da immer mehr Geflüchtete aus der Ukraine ankommen, steigt bei der regioVHS Ganderkesee-Hude die Nachfrage nach Deutschkursen. Doch es fehlen Lehrkräfte. Zudem gibt es Zukunftssorgen.

Bund, Länder und Kommunen
Ukraine-Flüchtlingsgipfel im Kanzleramt

Ukraine-Flüchtlingsgipfel im Kanzleramt

Aus der Ukraine sind vor allem Frauen, Kinder und alte Menschen geflohen. Um ihnen das Ankommen in Deutschland zu erleichtern, braucht es passgenaue Angebote.

Gesellschaft
Faeser will politisch Verfolgte aus Russland besser schützen

Faeser will politisch Verfolgte aus Russland besser schützen

Konkret bedrohte Menschen aus Russland sollen in der EU Asyl beantragen und arbeiten können - dafür plädiert Bundesinnenministerin Nancy Faeser.

Friesoythe

Ehrenamtliche Hilfe des Bildungswerks Friesoythe
Ukrainer machen erste bürokratische Schritte in Deutschland

Ukrainer machen erste bürokratische Schritte in Deutschland

Friesoythe  - In den Willkommenskursen am Katholischen Bildungswerk Friesoythe bekommen Geflüchtete aus der Ukraine Unterstützung. 95 Asylanträge konnten schon durch das Angebot auf den Weg gebracht werden.

Ukraine-Krieg
Ab aufs Land? Die knifflige Verteilung der Kriegsflüchtlinge

Ab aufs Land? Die knifflige Verteilung der Kriegsflüchtlinge

Hunderttausende Menschen aus der Ukraine suchen in Deutschland Zuflucht. Es gilt die Regel: Wo schon viele sind, wollen noch mehr hin. Für Bürgermeister und Landräte ist das ein Problem.

Flucht wegen Krieg
Mehr als 250.000 Ukraine-Flüchtlinge in Deutschland erfasst

Mehr als 250.000 Ukraine-Flüchtlinge in Deutschland erfasst

Innerhalb eines Tages sind rund 7000 Flüchtlinge neu hinzugekommen. In der Vorwoche hatte die Bundespolizei noch täglich mehr als zehntausend Ukraine-Flüchtlinge erfasst.

Hier gibt es Hilfe
So kommen ukrainische Geflüchtete an Sozialleistungen

So kommen ukrainische Geflüchtete an Sozialleistungen

Wer dem Krieg in der Ukraine entflieht, hat in Deutschland Anspruch auf Unterstützungsleistungen. Wie hoch diese im Einzelfall ausfallen, berechnet das zuständige Sozialamt.

"Germany for Ukraine"
App soll Ukraine-Flüchtlingen bei Orientierung helfen

App soll Ukraine-Flüchtlingen bei Orientierung helfen

Bislang sind offiziell mehr als 135.500 Menschen aus dem Krieg in der Ukraine nach Deutschland geflüchtet. Eine App soll ihnen nun bald einen Überblick über Hilfsangebote ermöglichen.

Wohnen, Arztbesuche, Kurse
Was Geflüchtete aus der Ukraine wissen müssen

Was Geflüchtete aus der Ukraine wissen müssen

Wo kann ich wohnen? Kann ich zum Arzt gehen? Wer aus der Ukraine geflüchtet und in Deutschland angekommen ist, steht vor vielen Fragen. Ein Überblick.

Russische Invasion
Flüchtlinge aus Ukraine: Faeser will mehr EU-Solidarität

Flüchtlinge aus Ukraine: Faeser will mehr EU-Solidarität

Jeden Tag fahren Dutzende Busse quer durch Deutschland, um Geflüchtete aus Städten wie Berlin wegzubringen - dort mangelt es an Schlafplätzen. Es gibt weiterhin Kritik am staatlichen Krisenmanagement.

Ukraine
Wie gut läuft die Aufnahme der Kriegsflüchtlinge?

Wie gut läuft die Aufnahme der Kriegsflüchtlinge?

Am Anfang sind es vor allem Freiwillige, die Butterbrote zum Bahnhof bringen, erschöpfte Mütter mit ihren Kindern zum Zug begleiten. Doch auch der Staat ist jetzt massiv gefordert.

BKA
Ukraine-Krieg: Polizei meldet 500 fremdenfeindliche Taten

Ukraine-Krieg: Polizei meldet 500 fremdenfeindliche Taten

Vor rund drei Wochen hat Russland die Ukraine angegriffen. Seitdem wurden in Deutschland Hunderte mögliche russenfeindliche als auch ukrainefeindliche Straftaten registriert.

Krieg gegen die Ukraine
Forscherin: Es kommen dieses Jahr mehr Flüchtlinge als 2015

Forscherin: Es kommen dieses Jahr mehr Flüchtlinge als 2015

Die Zahl der in Deutschland ankommenden ukrainischen Flüchtlinge steigt. Nach Einschätzung von Fluchtforscherin Glorius kommen dieses Jahr möglicherweise mehr als im Krisenjahr 2015.

Russischer Angriffskrieg
Mehr als 27.500 Ukraine-Flüchtlinge in Deutschland

Mehr als 27.500 Ukraine-Flüchtlinge in Deutschland

Während die Angriffe in der Ukraine weitergehen, fliehen immer mehr Menschen vor dem Krieg - auch nach Deutschland. Wie viele genau hier sind und wie viele noch erwartet werden, ist kaum zu sagen.

Brake/Elsfleth

Wegen falscher Identität
Elsflether Familienvater vorbildlich integriert – nun droht die Abschiebung

Elsflether  Familienvater vorbildlich integriert – nun droht  die Abschiebung

Brake/Elsfleth  - Ein Elsflether Familienvater hat alles unternommen, um nach der Flucht aus dem Irak in Deutschland Fuß zu fassen. Nun soll er zurückkehren – sonst droht die Abschiebung. Die Verzweiflung ist groß.

Rastede

Ausschussmitglieder stimmen für Förderung
Viel Lob und Zuspruch fürs „MitEinAnder“ in Rastede

Viel Lob und Zuspruch fürs „MitEinAnder“ in Rastede

Rastede  - Seit 2015 gibt es das „MitEinAnder“ in Rastede. Zukünftig soll das Projekt von der Gemeinde gefördert werden – zumindest wenn es nach den Ausschussmitgliedern geht.

Nordenham

Neues Leben in Nordenham begonnen
Familie aus Kolumbien droht die Abschiebung

Familie aus Kolumbien droht die Abschiebung

Nordenham  - Nelson Omar Pimiento Neira aus Kolumbien hat mit seiner Familie in Nordenham ein neues Leben begonnen. Aus seiner Heimat flüchtete er wegen Bedrohungen. Nun droht die Abschiebung - gibt es noch eine Chance?

Migration
So viele Asylsuchende wie seit 2017 nicht mehr

So viele Asylsuchende wie seit 2017 nicht mehr

Die Machtübernahme durch die Taliban, die Migrationsroute über Belarus: Dass 2021 wieder mehr Asylbewerber nach Deutschland kamen, hat verschiedene Gründe.