NWZonline.de

bürgerverein

News
BÜRGERVEREIN

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Elsfleth/Brake

Dokumentation in Bake
Deponie Käseburg „nicht ordentlich planfestgestellt“

Deponie Käseburg „nicht ordentlich planfestgestellt“

Elsfleth/Brake  - Die Deponie Käseburg in Brake ist 1972 in Betrieb genommen worden. Ihre Geschichte hat nun Heiko Wöhler, im Auftrag für den Bürgerverein „Rund um Sandfeld“, aufgearbeitet.

Gemeinde Hatten

Wirtschaftsausschuss
Hattens Liberale setzen sich für „luca-App“ im Landkreis ein

Hattens Liberale setzen sich für „luca-App“ im Landkreis ein

Gemeinde Hatten  - Noch bevor Mitentwickler Smudo (Die Fantastischen Vier) die „luca-App“ bei „Anne Will“ am Sonntagabend einer breiteren ...

Burhave

Bürgerverein Burhave
Gemeinsam stark für das Nordseebad

Gemeinsam stark für das Nordseebad

Burhave  - Vorsitzender Ralph Krümpelmann und seine Leute engagieren sich in vielfältiger Weise für das Dorf. Der Verein zählt 320 Mitglieder. Die Zahl ist stabil. Auch junge Leute sind in letzter Zeit dazugekommen.

Oldenburg

Oldenburg räumt auf
Die ersten Freiwilligen sammeln schon Müll

Die ersten Freiwilligen sammeln schon Müll

Oldenburg  - Jeder kann in seinem eigenen Wohnumfeld aktiv werden und Müll sammeln. Die Aktion „Oldenburg räumt auf“ lässt da in diesem Jahr ganz viele Möglichkeiten zu. Es gibt viel zu tun. Das beweisen Fotos von wilden Müllkippen.

Dötlingen

Bürger- und Heimatverein Dötlingen
Unter freiem Himmel sollen Aktionen möglich sein

Unter freiem Himmel sollen Aktionen möglich sein

Dötlingen  - Aufgrund der Corona-Pandemie müssen derzeit einige Termine abgesagt werden. Der Bürger- und Heimatverein Dötlingen plant dennoch mit einigen Veranstaltungen – und zwar unter freiem Himmel.

Sanderbusch

Nabu Sande
Mit Benjeshecken für Vielfalt

Mit Benjeshecken für Vielfalt

Sanderbusch  - Das frühlingshafte Wetter hat auch die Ortsgruppe Sande des Naturschutzbunds (Nabu) aus der Winterpause geholt und zu neuen Projekten animiert. Die vor zwei Jahren gegründete Gruppe besteht inzwischen aus 60 Mitgliedern, von denen sich bis zu 20 an immer neuen Aktionen für Pflanzen und Tiere im Gemeindebereich beteiligen.

Sandfeld

Tourismus
Rastplatz in Sandfeld als Ablagefläche genutzt

Rastplatz in Sandfeld als Ablagefläche genutzt

Sandfeld  - Mit Genehmigung des Landkreises Wesermarsch wurde Grabenaushub abgeladen. Der Bürgerverein pflegt den Bereich seit Jahren, damit er für touristische Zwecke genutzt werden kann.

Ofenerdiek

Einkauf der Zukunft in Oldenburg
„Allein mit Geld ist der Einzelhandel nicht zu retten“

„Allein mit Geld ist der Einzelhandel nicht zu retten“

Ofenerdiek  - Wie geht es nach Corona weiter mit dem Einkaufsangebot in der Oldenburger Innenstadt und in den Stadtteilen? Der Bürgerverein Ofenerdiek hat sich dazu Gedanken gemacht und konkrete Vorschläge aufgelistet.

Oldenburg

Bürgervereine organisieren Müllsammlung
Oldenburger wollen ran an den Dreck

Oldenburger wollen ran an den Dreck

Oldenburg  - Dreckecken gibt es viele im Stadtgebiet. Das zeigen erste Beweisfotos, die dieser Redaktion zugeschickt worden sind. Der Aktionstag „Oldenburg räumt auf“, so wie man ihn kennt, fällt in diesem Jahr zwar aus. Müll gesammelt wird aber doch.

Strücklingen/Elisabethfehn

Kunst in Strücklingen
Naturblick aus der Tropfenperspektive

Naturblick  aus der Tropfenperspektive

Strücklingen/Elisabethfehn  - Die Elisabethfehner Malerin Margarita Winkelmann zeigt ab sofort ihre Werke im Bürgerhaus in Strücklingen. Dort wird die Ausstellung noch bis Ende März zu sehen sein.

Ofenerdiek

Ofenerdieker Geschichte(n)
Glückliche Kindheit im wohl ältesten Haus Ofenerdieks

Glückliche Kindheit im wohl ältesten Haus Ofenerdieks

Ofenerdiek  - Wer hier wohl früher gelebt hat? Das mag man denken, wenn man am alten Bauernhaus an der Lagerstraße 36 vorbei kommt. Waltraut Weyhe kann davon erzählen. Denn sie hat hier früher gelebt. Vielleicht steht die Tür bald sogar allen Ofenerdiekern offen – als Bürgerhaus.

Bornhorst

Für den Notfall in oldenburg
Auch Klein Bornhorst hat nun einen Defibrillator

Auch Klein Bornhorst hat nun einen Defibrillator

Bornhorst  - Klein Bornhorst ist ein beliebtes Ziel für Ausflüge. Und hier wird auch viel gefeiert. Dafür sorgt dann der Bunker Club. Der hatte auch die Idee, zur Sicherheit einen öffentlich zugänglichen Defibrillator anschaffen. Es gab viele Unterstützer.

Sandkrug

Ortsentwicklung in Sandkrug
Erinnert genug ans historische Vorbild?

Erinnert genug ans historische Vorbild?

Sandkrug  - Zu hoch, nicht ausreichend detailgetreu lautet zwei Kritikpunkte. Auch die Verkehrsanschließung bereitet dem Senioren- und Behindertenbeirat sowie dem Orts- und Bürgerverein Sorgen.

Krummhörn

Heinz Richter will Heimatsprache erhalten
Krummhörner sprechen noch am meisten Platt

Krummhörner sprechen noch am meisten  Platt

Krummhörn  - Während in anderen Regionen Plattdeutsch immer mehr auf dem Rückzug ist, sieht Heinz Richter in der Krummhörn einen leichten Anstieg. Der Plattdeutschbeauftragte setzt sich in seiner Heimatgemeinde für den Erhalt der Sprache ein.

Eckwarden

Dorfgemeinschaft in Butjadingen
In schweren Zeiten gibt’s Grünkohl to go

In schweren Zeiten gibt’s Grünkohl to go

Eckwarden  - Die Eckwarder wollen der Gaststätte und dem Lebensmittelmarkt in ihrem Dorf helfen. Ehrenamtliche organisieren einen Lieferdienst.

Tossens

Sabine Wilcke aus Tossens
Sie hat Gewerkschafter-Blut in den Adern

Sie hat Gewerkschafter-Blut in den Adern

Tossens  - Die Tossenserin Sabine Wilcke vertritt die Interessen von 900 Center-Parcs-Beschäftigten. Das Ehrenamt spielt in der ganzen Familie eine große Rolle.

Kleinensiel

Dorfgemeinschaftshaus wird 40 Jahre alt
Ein Jahrhundertbauwerk für Kleinensiel

Ein Jahrhundertbauwerk  für Kleinensiel

Kleinensiel  - Am 31 Januar 1981 wurde das Haus eingeweiht. Gut 300 Kleinensieler feierten mit. Das Haus hat wesentlich zur positiven Entwicklung Kleinensiels beigetragen, betont CDU-Fraktionschef Günter Busch, einer der Befürworter des Vorhabens.

Hude/Wüsting

Gemeinde Hude
Zahlreiche „Impfpaten“ bieten ehrenamtlich Hilfe an

Zahlreiche „Impfpaten“ bieten ehrenamtlich Hilfe an

Hude/Wüsting  - Nicht nur in Wüsting, sondern auch in Hude sorgen ehrenamtliche „Impfpaten“ auf Wunsch für Unterstützung bei Terminvereinbarung und Transport. Alle Bürgerinnen und Bürger ab Jahrgang 1941 und älter erhalten jetzt Post mit allen wichtigen Infos.

Wüsting

Ehrenamtliche Unterstützung für Senioren
Wüstinger Vereine und Kirchengemeinde vermitteln „Impfpaten“

Wüstinger Vereine und Kirchengemeinde vermitteln „Impfpaten“

Wüsting  - Hilfe bei der Anmeldung des Impftermins und bei der Fahrt zum Impfzentrum wird angeboten. Die Vereine veröffentlichen die Telefonnummern der Ansprechpartner.