News
AFD

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Maßnahmen in der Corona-Krise
Regierung will bedrohtem Kulturbetrieb helfen

Regierung will bedrohtem Kulturbetrieb helfen

Sport und Kultur liegen in der Corona-Krise brach, notleidende Betreiber will die Regierung nun unterstützen. Die Debatte um Lockerungen der Alltagsbeschränkungen geht weiter. Von ihren Plänen für den Sommerurlaub müssen aber Viele wohl Abstand nehmen.

Kurs bestimmen
Bundestag: Unverständnis über Sondersitzung der AfD-Fraktion

Bundestag: Unverständnis über Sondersitzung der AfD-Fraktion

Die AfD ringt um eine Haltung in der Corona-Krise. Nun kommt die Bundestagsfraktion zu einer Sondersitzung zusammen. Sie soll den Kurs bestimmen.

Berlin

Parteien
AfD findet keine gemeinsame Linie

AfD findet keine gemeinsame Linie

Berlin  - Wie gefährlich ist das Coronavirus? Und wie lange sollte das Wirtschaftsleben heruntergefahren bleiben? Die AfD tut sich schwer damit, eine gemeinsame Position zu finden.

Berlin

Kommentar Zur Afd In Der Corona-Krise
Wie einst der Zauberlehrling

Wie einst der Zauberlehrling

Berlin  - Mit dem Vorschlag, den rechtsextremen Flügel der AfD abzuspalten, hat AfD-Vorsitzender Jörg Meuthen die Nerven der Partei strapaziert. Er selbst hatte vor Kurzem vom rechtsextremen Lager profitiert, erinnert NWZ-Politikchef Hans Begerow.

Rechtspopulisten
In der Corona-Krise leidet die AfD auch an sich selbst

In der Corona-Krise leidet die AfD auch an sich selbst

Wie gefährlich ist das Coronavirus? Und wie lange sollte das Wirtschaftsleben in Deutschland so weit heruntergefahren bleiben wie es jetzt ist? Die AfD tut sich schwer damit, eine gemeinsame Linie zu finden.

Berlin

Coronavirus
Das sind Gewinner und Verlierer der Krise

Das sind Gewinner und Verlierer der Krise

Berlin  - Minister, die als Wackelkandidaten galten, sind wieder obenauf. Andere, die hohe Zustimmung genossen, verlieren.

Jürgen Neunaber, Uwe Hinrichs, Thomas Klein
Diskussion über Solidarität während Corona-Krise

Betrifft: „Wir müssen über den Weg reden“, Leitartikel von Alexander Will über Strategien in der Corona-Krise, Meinung, 26. März, sowie weitere Berichte

Nwz-Interview Zur Demokratie In Der Corona-Krise
„Momentan sind wir Untertanen“

„Momentan sind wir Untertanen“

In Notzeiten schlägt die Stunde der Regierung: Um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, greift der Staat tief in das Leben seiner Bürger ein. Der Demokratieforscher Wolfgang Merkel mahnt im Interview: Die gegenwärtige Situation dürfe kein Dauerzustand werden.

Luxemburg

Migration
Drei Länder verstoßen gegen EU-Recht

Drei Länder verstoßen gegen EU-Recht

Luxemburg  - Es war vor allem ein Zeichen der Solidarität: Während der Hochphase der Flüchtlingskrise beschlossen die EU-Staaten, Griechenland und Italien Asylbewerber abzunehmen. Drei Länder machten aber nicht mit.

ARD-"Deutschlandtrend"
Zufriedenheit mit der Regierung so hoch wie nie

Zufriedenheit mit der Regierung so hoch wie nie

Berlin (dpa) - Die Zufriedenheit der Deutschen mit der Bundesregierung ist laut ARD-"Deutschlandtrend" so hoch ...

Vorstoß von Jörg Meuthen
Gedankenspiel zur Parteispaltung bringt die AfD in Wallung

Gedankenspiel zur Parteispaltung bringt die AfD in Wallung

Für seinen Vorschlag einer einvernehmlichen Trennung der unterschiedlichen Flügel der AfD erntet Parteichef Meuthen viel Kritik. Doch er erhält auch Zuspruch, wenn auch zumeist nicht öffentlich.

Ungarn, Polen und Tschechien
EuGH: Drei Länder hätten Asylbewerber aufnehmen müssen

EuGH: Drei Länder hätten Asylbewerber aufnehmen müssen

Es war vor allem ein Zeichen der Solidarität: Während der Hochphase der Flüchtlingskrise beschlossen die EU-Staaten, Griechenland und Italien Asylbewerber abzunehmen. Drei Länder beteiligten sich jedoch nicht - und wurden nun vom EuGH verurteilt.

Aussagen von Meuthen
Gedankenspiele in der AfD: Abspaltung des Flügels?

Gedankenspiele in der AfD: Abspaltung des Flügels?

Die ideologischen Unterschiede innerhalb der AfD treten immer stärker zutage. Gleichzeitig sorgt die Beobachtung von Teilen der Partei durch den Verfassungsschutz für Nervosität. Der Vorsitzende Jörg Meuthen wagt den Tabubruch.

„im Namen Des Volkes - So Urteilt Deutschland“ Auf Rtl Ii
„In der Praxis ist das Rechtssystem sehr ungerecht“

„In der Praxis ist das Rechtssystem sehr ungerecht“

Nach Berichten über Zweifel
BKA-Chef: Anschlag von Hanau war rassistisch motiviert

BKA-Chef: Anschlag von Hanau war rassistisch motiviert

Im Februar erschießt ein Mann neun Menschen mit ausländischen Wurzeln. Macht es den Anschlag weniger rassistisch, dass er wirren Verschwörungstheorien anhing? Aus dem BKA werden offenbar Zweifel gestreut. Jetzt sieht sich der Chef zu einer Klarstellung veranlasst.

Vergleich zur Vorwoche
Union legt in Insa-Umfrage weiter zu

Union legt in Insa-Umfrage weiter zu

Nach einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Insa kommt die Union bundesweit auf 35 Prozentpunkte. Die anderen Parteien bleiben im Ganzen stabil, nur eine gibt weiter Punkte ab.

Problem für die Grünen?
Union und SPD gewinnen als Krisenmanager

Union und SPD gewinnen als Krisenmanager

Wenn das Land in der Krise steckt, sagt man, kommt "die Stunde der Exekutive" - der Regierung, die am Steuer steht und das Schiff lenkt. Gar nicht einfach für die Opposition. Erst recht, wenn man - wie die Grünen - schon so halb als Regierung wahrgenommen wurde.

Wildeshausen

Kreis soll in Krise die Pflege fördern

Wildeshausen  - Im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie möchte die AfD im Kreistag die Förderrichtlinien für den Pflegestandort ...

Ramsloh

Saterländer Ratsmitglied Dirk Büscher
Politisches Phantom verlässt die AfD

Politisches Phantom verlässt  die AfD

Ramsloh  - Es ist ein kurioser Fall: Seit 2017 hat Dirk Büscher an keiner Sitzung im Saterland mehr teilgenommen, der Bürgermeister kennt ihn gar nicht. Nun gibt die AfD bekannt, dass Büscher nicht mehr Parteimitglied ist. Sein Ratsmandat behält er aber.