News
ACLU

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Los Angeles

Streit
Britney kämpft für ihre Freiheit

Britney kämpft für ihre Freiheit

Los Angeles  - Zunächst wirkt Britney Spears nicht wie eine Person, um deren Menschenrechte man sich akut Sorgen machen müsste. ...

Washington

TV-Duell Trump vs. Biden im Faktencheck
Heimlicher Gewinner ist der Stummschalte-Knopf

Heimlicher Gewinner ist der Stummschalte-Knopf

Washington  - Vor dem Wahltag in weniger als zwei Wochen treffen Donald Trump und Joe Biden bei einer TV-Debatte ein letztes Mal direkt aufeinander. Wie halten es die beiden Konkurrenten mit der Wahrheit? Und wer ist der heimliche Gewinner?

Video-App
Keine Downloads von Tiktok mehr in den USA nach Sonntag

Keine Downloads von Tiktok mehr in den USA nach Sonntag

Der Deal um Tiktok war für Präsident Donald Trump doch nicht gut genug: Am Sonntag sollen Download-Plattformen die App in den USA löschen. Mitte November würde sie für alle US-Nutzer aufhören, zu funktionieren - wenn es bis dahin keine Einigung gibt.

Lafayette

Polizei erschießt Schwarzen in Louisiana

Lafayette  - Die Polizei im US-Staat Louisiana hat einen mutmaßlich mit einem Messer bewaffneten Schwarzen erschossen. Der Vorfall ...

Protest aus den eigenen Reihen
Trump nach Wahl-Vorstoß: "Will keine Verschiebung"

Trump nach Wahl-Vorstoß: "Will keine Verschiebung"

Trump steht wegen der Corona-Pandemie drei Monate vor der Wahl unter Druck. Mit immer neuen Aussagen sät er Zweifel an der Sicherheit der Abstimmung - dann spielt er sogar mit dem Gedanken einer Verschiebung. Dafür erntet er heftigen Protest.

Angst vor Wahlbetrug
Trump stellt mögliche Verschiebung der US-Wahl in den Raum

Trump stellt mögliche Verschiebung der US-Wahl in den Raum

Die Wirtschaftsleistung in den USA bricht in einem noch nie da gewesenen Ausmaß ein. Die Zahl der Corona-Toten in den USA liegt bei mehr als 150.000. Es sind keine gute Nachrichten für Trump. Drei Monate vor der US-Wahl wagt er ein heikles Gedankenspiel.

Ex-Sicherheitsberater
US-Regierung klagt wegen Veröffentlichung von Bolton-Buch

US-Regierung klagt wegen Veröffentlichung von Bolton-Buch

Als Nationaler Sicherheitsberater hatte John Bolton tiefe Einblicke in die internen Abläufe der US-Regierung unter Donald Trump. Mit einer Klage will diese nun die Veröffentlichung von Boltons Buch aufhalten.

Nach Tod von George Floyd
Bürgerrechtler verklagen Trump - "Marsch auf Washington"

Bürgerrechtler verklagen Trump - "Marsch auf Washington"

Mit einer Klage gegen die Regierung machen Bürgerrechtler in der USA nun auch vor Gericht gegen Polizeigewalt und Rassismus mobil. Der Druck auf der Straße nach dem Tod von George Floyd soll aber beibehalten werden - auch mit einem "Marsch auf Washington".

Nach Faktencheck-Ärger
Trump tritt Feldzug gegen Twitter und Co. los

Trump tritt Feldzug gegen Twitter und Co. los

Donald Trump ist einer der aktivsten Nutzer von Twitter. Nun geht er auf offene Konfrontation mit dem Online-Dienst und anderen sozialen Medien. Twitter bietet dem US-Präsidenten die Stirn - und wird von einem Trump-Berater dafür unflätig beschimpft.

Washington

Religion
Krippe spaltet US-Gesellschaft

Krippe spaltet US-Gesellschaft

Washington  - Keine Spur von Weihnachtsromantik: Die Darstellung ist als Kritik an der US-Einwanderungspolitik gedacht.

Kritik von Bürgerrechtlern
Trump begnadigt des Mordes beschuldigte US-Soldaten

Trump begnadigt des Mordes beschuldigte US-Soldaten

Der US-Präsident kann sich als Oberbefehlshaber über Entscheidungen der Militärjustiz hinwegsetzen. Donald Trump nutzt dieses Recht nun in drei Fällen, die zum Teil für viel Aufsehen sorgten. Das stößt auf Kritik.

Trump spricht von großem Sieg
Oberstes US-Gericht erlaubt vorerst verschärfte Asylregeln

Oberstes US-Gericht erlaubt vorerst verschärfte Asylregeln

US-Präsident Trump will den Zustrom illegaler Migranten um fast jeden Preis eindämmen. Seine Maßnahmen sind hoch umstritten. Nun hat er wieder einen juristischen Erfolg erzielt - der schwere Folgen für Asylbewerber aus Zentralamerika haben dürfte.

Höchst umstrittene Praxis
US-Aktivisten: Hunderte Migrantenkinder von Eltern getrennt

US-Aktivisten: Hunderte Migrantenkinder von Eltern getrennt

Die Trennung von Kindern von ihren Eltern bei der illegalen Einreise in die USA sorgte vor gut einem Jahr weltweit für Empörung. Die Praxis wurde offiziell beendet. Doch Bürgerrechtler werfen der US-Regierung vor, sie unter fragwürdigen Vorwänden weiterzuführen.

Erstmals nach über 15 Jahren
USA wollen auf Bundesebene wieder Todesstrafe vollstrecken

USA wollen auf Bundesebene wieder Todesstrafe vollstrecken

In den vergangenen Jahren haben sich diverse US-Bundesstaaten von der Todesstrafe verabschiedet. Die Regierung von US-Präsident Donald Trump schlägt für die Bundesebene einen anderen Weg ein. Schon in einigen Monaten soll es nach langer Pause wieder Hinrichtungen geben.

Gesetz verabschiedet
Alabama stimmt für fast vollständiges Abtreibungsverbot

Alabama stimmt für fast vollständiges Abtreibungsverbot

Geht es nach dem Willen des Senats von Alabama, droht Ärzten bei Abtreibungen künftig lange Haft. Auch wenn das Gesetz auf absehbare Zeit nicht in Kraft treten dürfte: Die Abtreibungsgegner verfolgen ein viel weiterreichendes Ziel - mit Konsequenzen für die ganzen USA.

CIA-Einsätze
Trump will zivile Drohnen-Opfer nicht mehr nennen

Trump will zivile Drohnen-Opfer nicht mehr nennen

Der US-Geheimdienst CIA setzt auch außerhalb von Kriegsgebieten Drohnen ein, um Terroristen aus der Luft zu töten - ein umstrittenes Programm. Bislang musste die Zahl ziviler Opfer veröffentlicht werden. Dem schiebt Präsident Trump nun einen Riegel vor.

Migranten wandern weiter
Trump verschärft Regelungen für Asylsuchende an US-Südgrenze

Trump verschärft Regelungen für Asylsuchende an US-Südgrenze

Nach seinem hochumstrittenen Einreisestopp für Menschen aus einigen vorwiegend muslimischen Ländern macht US-Präsident Donald Trump erneut Ernst bei der Migration. Er beschneidet das Asylverfahren an der Südgrenze. Ob er das überhaupt darf, ist umstritten.

Über 700 in Behörden-Gewahrsam
Hunderte Einwandererkinder in USA noch von Eltern getrennt

Hunderte Einwandererkinder in USA noch von Eltern getrennt

Die Trennung von Kindern und Eltern illegal in die USA eingewanderter Familien sorgte für große Empörung. Nach einem richterlichen Beschluss musste die Trump-Regierung ihre Praxis korrigieren - der Fall ist aber längst noch nicht ausgestanden.

Frist von 30 Tagen
Gericht macht Druck auf Trump: Familien rasch zusammenführen

Gericht macht Druck auf Trump: Familien rasch zusammenführen

Donald Trump hat mächtig Gegenwind dafür bekommen, dass er Flüchtlingsfamilien trennen ließ. Auch ein Gericht weist ihn in die Schranken. Aber nun könnte ein zäher Prozess drohen.