NWZonline.de

ökostrom

News
ÖKOSTROM

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Bad Zwischenahn

Zwischenahn for Future
33 Ideen für mehr Klimaschutz

33 Ideen für mehr Klimaschutz

Bad Zwischenahn  - Seit Januar haben Jugendliche und Lokalpolitiker aus Bad Zwischenahn an Vorschlägen für eine klimafreundliche Gemeinde gearbeitet. Jetzt hoffen sie darauf, dass diese vom künftigen Klimaschutzmanager aufgegriffen werden – ebenso wie von Unternehmen und Bürgern.

Salzgitter/Wilhelmshaven

Klima
Geld für sauberen Stahl aus Salzgitter

Geld für sauberen  Stahl aus Salzgitter

Salzgitter/Wilhelmshaven  - Der Stahlkonzern Salzgitter bekommt für sein Projekt für eine klimafreundlichere Stahlherstellung Unterstützung ...

Zetel

Biosphärenreservat Weltnaturerbe
Fachausschuss in Zetel stimmt für den Beitritt

Fachausschuss in Zetel stimmt für den Beitritt

Zetel  - Eine Mehrheit der Politiker sieht Potenziale in einem Beitritt zum Biosphärenreservat. Zetel könnte dann mit dem Titel Reservatsgemeinde werben.

Butjadingen

Energie
Butjadingen setzt weiter auf Ökostrom

Butjadingen setzt weiter auf Ökostrom

Butjadingen  - Die Gemeinde beteiligt sich zusammen mit anderen Kommunen an Ausschreibungsverfahren. Sie hofft, auf diese Weise erneut Strom und Gast zum Schnäppchenpreis beziehen zu können.

Ziel: "grüne" Strombilanz
Telekommunikationsbranche setzt auf erneuerbare Energien

Telekommunikationsbranche setzt auf erneuerbare Energien

Das Wort Nachhaltigkeit hat sich praktisch jede deutsche Firma auf die Fahnen geschrieben - das gilt auch für die Netzbetreiber Deutsche Telekom, Vodafone und Telefónica. Bei der Deckung des Strombedarfs spielen Wind- und Wasserkraft eine große Rolle.

Oldenburg/Borkum

Offshore-Windpark „Borkum II“
Verzögerung kostet EWE und Stadtwerke Millionen

Verzögerung kostet EWE und Stadtwerke Millionen

Oldenburg/Borkum  - Mit mehr als einem halben Jahr Verspätung gingen die restlichen Windkraftanlagen der “Borkum II“ ans Netz. Das hat für EWE und Stadtwerke teure Konsequenzen. Die Betreiber fordern einen Ausgleich vom Bund.

Illumination
Lichterglanz ist jetzt besonders wichtig

Lichterglanz ist jetzt besonders wichtig

Auch wenn aufgrund der Corona-Situation die Weihnachtsmärkte in diesem Jahr ausfallen müssen: Auf weihnachtlichen ...

Ganderkesee

Gemeinde Ganderkesee will mehr für Klimaschutz tun
Für Rathaus und Saunahuus neue Photovoltaikanlagen

Für Rathaus und Saunahuus neue Photovoltaikanlagen

Ganderkesee  - E-Autos laden, Saunöfen heizen: Der von den neuen PV-Anlagen erzeugte Strom wird selbst verbraucht. Dies ist eine wesentliche Voraussetzung der N-Bank, von der die Gemeinde Fördergelder fürs Projekt erhält.

Leonberg

Ausblick
Schnelles Auftanken im Ladepark

Schnelles Auftanken im Ladepark

Leonberg  - Der Energieversorger EnBW hat an der Autobahn A8 in Rutesheim nahe dem Autobahndreieck Leonberg einen sogenannten ...

Energiekosten
Trotz Milliarden für EEG-Umlage bleibt der Strompreis hoch

Trotz Milliarden für EEG-Umlage bleibt der Strompreis hoch

Bei den Energiekosten ist für die Haushalte in Deutschland keine Entlastung in Sicht - obwohl der Bund viele Milliarden Euro in die Deckelung der EEG-Umlage steckt. Verbraucherschützer sehen Spielraum für einen niedrigeren Strompreis.

Trotz sinkender EEG-Umlage
Viele Grundversorger wollen den Strompreis erhöhen

Viele Grundversorger wollen den Strompreis erhöhen

Bei den Energiekosten ist für die Haushalte in Deutschland keine Entlastung in Sicht - obwohl der Bund viele Milliarden Euro in die Deckelung der EEG-Umlage steckt. Verbraucherschützer sehen Spielraum für einen niedrigeren Strompreis.

Drittel weniger Kohlestrom
RWE baut erneuerbare Energien aus

RWE baut erneuerbare Energien aus

RWE und die Kohle: Kein Kerngeschäft mehr, heißt es beim Energieriesen. Wind und Sonne liefern immer mehr Strom. Geld für einen weiteren Ausbau der Ökoenergie ist vorhanden.

Oldenburg

Kommentar zu Wasserstoff aus dem Emsland
Wir sind mit im Spiel!

Wir sind mit im Spiel!

Oldenburg  - BP und Ørsted wollen gemeinsam im Emsland Wasserstoff produzieren. Eine gute Nachricht, findet NWZ-Wirtschaftsredaktionsleiter Rüdiger zu Klampen. Warum eigentlich?

Interview mit Klima-Aktivistin Neubauer
„Ein ökologisches Leben zu führen ist gut, aber auch sehr privilegiert“

„Ein ökologisches Leben zu führen ist gut, aber auch sehr privilegiert“

Luisa Neubauer ist als Klimaaktivistin bekannt geworden. Im Interview spricht die 24-Jährige über Hass im Netz, ihr Buch, das sie in Oldenburg vorstellt, und die richtigen Hebel, um dem Klimaproblemen zu begegnen.

Wilhelmshaven

Uniper macht Rückzieher
Rückschlag für geplantes LNG-Terminal an der Jade

Rückschlag für  geplantes LNG-Terminal an der Jade

Wilhelmshaven  - Zur Zukunft Wilhelmshavens als Energie-Drehscheibe für Deutschlands gehört bisher auch das Konzept für Anlandung von LNG in großem Stil (Liquefied Natural Gas). Aber nun gibt es einen heftigen Rückschlag. Umweltschützer jubeln.

Drei Fragen an Ulrike Plaggenborg
Ideen für die Zukunft sammeln

Ideen für die  Zukunft sammeln

Ulrike Plaggenborg (65) betreibt mit ihrem Mann Karl-Heinz die Bestellbuchhandlung Plaggenborg. In ihrem Blog „Fenster zur Zukunft“, stellt sie nachhaltige Projekte, Initiativen und zukunftsweisende Technologien in Deutschland, Europa und der Welt vor

Düsseldorf/Wilhelmshaven/Huntorf

Neue Energie-Studie
Gut für Küste: Viele Jobs mit grünem Wasserstoff

Gut für Küste: Viele Jobs mit grünem Wasserstoff

Düsseldorf/Wilhelmshaven/Huntorf  - Wasserstoff hat eine große Zukunft. Aber wo soll er herkommen? Experten aus Wuppertal sind zuversichtlich für den Produktionsstandort Deutschland. Wo läuft schon was in der Region?

Aurich

In Schwarzbuch aufgenommen
Stadtwerke Aurich kosten Steuerzahler 3,3 Millionen

Stadtwerke Aurich kosten Steuerzahler 3,3 Millionen

Aurich  - Weil die Stadtwerke Aurich Verluste in Millionenhöhe machen, landeten sie im Schwarzbuch der Steuergeldverschwendungen. Grund dafür ist die fehlende Konzession des städtischen Energienetzes. Der Stadtrat zieht jetzt einen Schlussstrich.

Emden

Kosten fast verdoppelt
Steuerzahlerbund nimmt Friesland-Umgehung aufs Korn

Steuerzahlerbund nimmt Friesland-Umgehung aufs Korn

Emden  - Der Bund deutscher Steuerzahler hat in seinem „Schwarzbuch“ auch die „Friesland-Umgehung“ in Emden mit aufgenommen. Der Grund: Statt 24 Millionen wird die 1,9 Kilometer lange Trasse wohl mindestens 46,1 Millionen kosten.