DELMENHORST Als Teenie-Band gehen diese sechs Jungs mit ihrer (neuen) Bassistin, der Delmenhorsterin Heike Lolling, sicherlich nicht mehr durch. Dafür haben sie einfach zu viel Lebenserfahrung und eigenes Profil im Laufe der letzten 30 Jahre entwickelt. Ihr Stammpublikum begeistert „Crossfire“ aber nach wie vor – mit Musik, die laut ist, rockig und echt deutsch.

Nächste Gelegenheit, die Bremer Band, bestehend aus Frontmann Günter Hoffmeister, Peter Luttkus, Martin Nickel, Lennart Schulz, Heike Lolling, Henry Motzkus und Torsten Mosch kennenzulernen, bietet sich am Sonnabend, 12. März, um 20.30 Uhr im Kerem (Syker Straße 190). Für „Crossfire“ ist es bereits der siebte Auftritt in der Kulturkneipe. Mit im Gepäck haben sie natürlich auch ihre Instrumente: Gitarre, Keyboard, Schlagzeug, Bass und Percussion.

Anhänger deutscher Rockmusik können sich darauf einstellen, dass die Sieben auf der Bühne wieder alles geben werden: Vertraute Rock-Hits (zum Beispiel von AD/DC, Bruce Springsteen, Bryan Adams oder Robert Palmer) erklingen in einer übersetzten Version und mischen sich mit eigenen Songs der Band. Akustikgitarren, Mandoline und Akkordeon bestimmen den unplugged-Part.   Von ganz anderer Art wird dagegen der Auftritt von RTL-Supertalent Michael „Micky“ Hemmersbach am Freitag, 18. März, ab 21 Uhr, sein: Er kommt alleine ins Kerem, begleitet wird er lediglich von seiner Gitarre. Mit seiner gefühlvollen Stimme überzeugte der Koblenzer Straßenkünstler zuvor schon Pop-Titan und Jurymitglied Dieter Bohlen. Erst im Halbfinale der Casting-Show wurde der Siegeszug des Sängers gestoppt.

Karten zu beiden Veranstaltungen sind im Kerem erhältlich. Weitere Infos unter

Bluesrock aus Spanien, angereichert mit Latin/Flamenco-Einflüssen, bietet am Sonnabend, 26. März, die Vargas Blues Band im Kerem. Ein bekennender Fan der Band ist Sänger Santana, mit dem die Musiker schon zusammen auf der Bühne auftraten. Beginn des Konzerts ist um 21 Uhr. Es empfiehlt sich, Karten im Vorverkauf zu erwerben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.