Hannover Guns N‘ Roses kommen nach Hannover! Am Freitag, 15. Juli 2022, tritt die amerikanische Rockband für eine Zusatzshow in der HDI Arena auf. Der Vorverkauf der Tickets startet am Freitag, 18. Juni 2021, um 10 Uhr.

Da die Nachfrage in Europa laut Veranstalter so groß war, kam es zu dem Termin in Hannover. Eine weitere Show steht am 8. Juli 2022 in München auf dem Programm.

Auch in der HDI Arena werden natürlich die Originalmitglieder Axl Rose, Slash und Duff McKagan auf der Bühne stehen und mit Songs wie „Sweet Child O’ Mine“, „Welcome To The Jungle“, „November Rain“ und „Paradise City“ oder Interpretationen von „Knockin‘ On Heaven’s Door“ und „Live And Let Die“ das Stadion zum Beben bringen.

Es ist bereits der zweite Auftritt der populären Band in Hannover. Unvergessen ist das Konzert der Gunners am 22. Juni 2017 mit der zweistündigen Gewitter-Unterbrechung auf dem Messegelände.

Mit mehr als 100 Millionen verkauften Alben sowie restlos ausverkauften Open-Air-Auftritten und Festivals sind und bleiben Guns N’ Roses eine der wichtigsten und einflussreichsten Bands der Musikgeschichte. Sie gelten als Maßstab für Live-Performances im Rock’n‘Roll.

Julian Reusch Redakteur / Online-Redaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.