DELMENHORST Die Geschichte ist ein Klassiker, vor allem dank der Verfilmung von 1960 mit Jack Lemmon und Shirley Maclaine in den Hauptrollen: „Das Apartment“, auch am Broadway erfolgreich, feierte am Sonntag in der Aufführung der Musikschule auf der Bühne im Kleinen Haus Premiere.

Statt Jack Lemmon schlüpfte Michael Müller in die Rolle des kleinen Angestellten Chuck Baxter, der seinen Kollegen seine Wohnung für ihre Eroberungen überlässt. Als sein Personalchef das Apartment schließlich für seine Affäre mit Frau Kubelik (gespielt und gesungen von Hendrike Barkemeyer) nutzt, bringt dies Baxter in Nöte: Er selbst betet die junge Frau an. Turbulent wird es, als Frau Kubelik versucht, sich ausgerechnet in Baxters Apartment das Leben zu nehmen.

Auch die Musik von Komponist Burt Bacharach – unter anderem der Song „What do you get, when you fall in love?“ – ist längst zum Klassiker avanciert.

Weitere Vorstellungen im Kleinen Haus gibt es am Sonnabend, 15. Mai, ab 19.30 Uhr, Sonntag, 16. Mai, ab 16 Uhr, sowie am Freitag, 21. Mai, Pfingstmontag, 24. Mai, und Sonnabend, 29. Mai, jeweils ab 19.30 Uhr. Karten gibt es im MSD-Büro, Schulstraße 19, oder unter Telefon  14 113.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.