MOORWINKELSDAMM Gleich zwei Motorradrennen stehen für die Bahnsportfans an diesem Wochenende auf dem Kalender. Am Sonnabend wird in Moorwinkelsdamm bei Bockhorn (Kreis Friesland) der „Master of Speedway 2010“ gesucht (Rennbeginn 20 Uhr), und einen Tag später, am Sonntag, ist die Sandbahn-Elite im Bad Zwischenahner Stadion an der Eyhauser Allee zu Gast (13.30 Uhr). Bei beiden Rennen stellt eine niederländische Firma Luftpolster in den Kurven auf. Damit sollen kritische Stürze in die Holzplanke vermieden werden.

Speedway-Profi Tobias Kroner will seinen Vorjahrestitel in Moorwinkelsdamm verteidigen. „Die Bahn liegt mir, da bin ich immer schnell“, sagt der 24-jährige Dohrener. Die Konkurrenz ist allerdings groß. Neben den deutschen Bundesligafahrern Matthias Kröger (Brokstedt) und Martin Smolinski aus Olching sind es vor allem die ausländischen Stars: allen voran die Polen Adam Skornicki und Przemyslaw Pawlicki aus Posen sowie die britischen Eliteliga-Fahrer Ben Barker (Coventry), Chris Kerr und Tyron Proctor (beide Wolverhampton).

Neben der A-Gruppe der Internationalen Lizenzklasse startet auch eine B-Gruppe, die nationale B-Lizenz. Außerdem sind die Schülerklassen gefordert. Trainingsbeginn ist um 15 Uhr.

Am Sonntag kämpfen die Sandbahn-Spezialisten in Bad Zwischenahn um den AZA-Sandbahn-Supercup. Favoriten sind Vorjahressieger Mathias Kröger, sein Mannschaftskollege, der Teamweltmeister Enrico Janoschka aus Güstrow, der amtierende Europameister Stephan Katt aus Neuwittenbek, sowie Christian Hülshorst (Lüdinghausen), Jörg Tebbe (Dohren) und Daniel Rath aus Teterow. Außerdem am Start sind Mark Stiekema (Niederlande), Rene Lehtinen (Finnland) sowie die Briten Mitch Godden und Vincent Kinchin.

Bei den Internationalen Seitenwagen ist „Oldtimer“ Karl Keil aus Brombachtal mit seiner Zwischenahner Beifahrerin Berit Tralau am Start, dazu kommt interessante in- und ausländische Konkurrenz. Zudem fährt die nationale B-Lizenz, und auch die Schülerklassen sind am Start. Trainingsbeginn ist um 10 Uhr.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.