Monza Mercedes gibt das Geld, der Ferrari-Star erhält sein Heimspiel: Sebastian Vettel und Co. gehen auch in der nächsten Saison der Formel 1 beim Großen Preis von Deutschland an den Start. Das Rennen auf dem Hockenheimring soll am 28. Juli stattfinden, wie die Eigner der Königsklasse am Freitag in Monza nach langen Verhandlungen bekannt gaben. Der vorläufige Rennkalender umfasst erneut insgesamt 21 Rennen. Als Titelsponsor des Rennens am Hockenheimring tritt Mercedes-Benz auf – und damit rettete der Autokonzern wohl das Traditionsrennen in Hockenheim. Wie in diesem Jahr sollen kommende Saison 21 Rennen steigen.

Das nächste Rennen dieser Saison findet an diesem Sonntag (15.10 Uhr/RTL) statt. Dann wird in Monza beim Großen Preis von Italien gefahren.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.