Mercedes zahlt in Hockenheim

Keine Freiartikel mehr in diesem Monat.

Bereits NWZ-Abonnent?

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Monza Mercedes gibt das Geld, der Ferrari-Star erhält sein Heimspiel: Sebastian Vettel und Co. gehen auch in der nächsten Saison der Formel 1 beim Großen Preis von Deutschland an den Start. Das Rennen auf dem Hockenheimring soll am 28. Juli stattfinden, wie die Eigner der Königsklasse am Freitag in Monza nach langen Verhandlungen bekannt gaben. Der vorläufige Rennkalender umfasst erneut insgesamt 21 Rennen. Als Titelsponsor des Rennens am Hockenheimring tritt Mercedes-Benz auf – und damit rettete der Autokonzern wohl das Traditionsrennen in Hockenheim. Wie in diesem Jahr sollen kommende Saison 21 Rennen steigen.

Das nächste Rennen dieser Saison findet an diesem Sonntag (15.10 Uhr/RTL) statt. Dann wird in Monza beim Großen Preis von Italien gefahren.

Das könnte Sie auch interessieren