Wehrlein will in DTM an Erfolge anknüpfen

Keine Freiartikel mehr in diesem Monat.

Bereits NWZ-Abonnent?

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Hockenheim Nach seinem Ausflug in die Formel 1 will Pascal Wehrlein bei seinem Comeback in der DTM schnell an alte Erfolge anknüpfen. „Ich bin mir sicher, dass ich wieder einen richtig guten Speed haben werde“, sagte der Rennfahrer vor seinem Comeback im Deutschen Tourenwagen-Masters.

In Hockenheim finden an diesem Samstag und Sonntag (jeweils 13.30 Uhr/Sat 1) die ersten Rennen der neuen Saison statt. Wehrlein war in der DTM 2015 als bislang jüngster Fahrer Meister geworden. Der inzwischen 23-Jährige wechselte anschließend in die Formel 1, fuhr dort je ein Jahr für Manor und Sauber.

Das könnte Sie auch interessieren