MOLBERGEN Bei Kaffee, Kuchen und handgemachter Musik haben sich die Senioren des CDU-Kreisverbands Cloppenburg aus Anlass des zehnjährigen Bestehens der Ortsvereinigung Molbergen bei „Peek“ in Grönheim auf das Weihnachtsfest eingestimmt. Die Kreisvorsitzende Ria Reifenberger konnte 60 Teilnehmer begrüßen – darunter auch den stellvertretenden Landrat des Landkreises Cloppenburg und stellvertretender Bürgermeister der Gemeinde Molbergen Antonius Lamping. Lamping, der auch Mitglied der Senioren-Union Molbergen ist, berichtete über die Gemeinde Molbergen. Die industrielle Entwicklung sei als sehr positiv zu bezeichnen, könnte aber noch wesentlich verbessert werden, wenn es eine bessere Verkehrsanbindung an bestehende Bundesstraßen und Autobahnen gäbe, so der stellvertretende Landrat.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.