Kater vorne – Dalinghaus raus
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 1 Minute.

Bürgermeisterwahl In Vechta
Kater vorne – Dalinghaus raus

Oldenburg Diese Erkenntnis von Verkehrsforschern kommt nicht überraschend: Die Preise am Fernbusmarkt sind gestiegen – deutlicher als die Teuerungsrate in Deutschland insgesamt. Das dürfte mit der Entwicklung des jungen Marktes zusammenhängen.

Wir erinnern uns: 2013 war der zuvor blockierte Markt für Fernbusse in Deutschland endlich liberalisiert worden. Sofort brach ein Gründerfieber aus. In vielen Regionen Deutschlands fuhren Busfirmen an den Start, um sich ein Stück vom frischen Kuchen abzuschneiden. Millionen Deutsche, auch Senioren, Studenten und Menschen mit überschaubarem Budget, benutzten erstmals den Fern-Bus, um von A nach B zu gelangen. Und sie merkten: Es geht! Und das auch noch preisgünstiger als mit der Bahn. Die Mobilität der Bevölkerung bekam einen ungeheuren Schub.

Inzwischen ist insofern Ernüchterung eingetreten, als die allermeisten Anbieter auf der Strecke blieben: zu klein, zu regional, zu wenig effizient. Ein Unternehmen dominiert nach der Konsolidierung nun weite Teile des Angebotes. Klar, dass dieses Angebot auch preislich zunehmend gesteuert wird. Wo es schwache Konkurrenz gibt (z.B. weil man mit der Bahn umsteigen muss oder weil kein Zug fährt), wird es schon mal teurer.

Das ändert allerdings nichts an der Erfolgsstory der Marktöffnung. Der Fernbus ist fest etabliert. Und wer mitfährt, sollte natürlich vor der Reise seinen individuellen Preis- und Komfortvergleich anstellen.

Rüdiger zu Klampen Redaktionsleitung / Wirtschaftsredaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Weitere exklusive Plus-Artikel

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.