Wittmund Beim Richthofengeschwader Wittmund startet am 25. April die Ausbildung des zweiten Piloten, der künftig mit einem Flugprogramm die deutsche Luftwaffe international repräsentiert. Wie berichtet, wurde das Geschwader ausgewählt, seine fliegerischen Fähigkeiten und die Leistungsfähigkeit des Eurofighter unter Beweis zu stellen.

Bei dem Training werden fliegerische Manöver über dem Flugplatz Wittmundhafen geübt – schnelle Steig- und Sinkflüge, Rollen und Langsamflug. Der Ablauf wird zuerst in großer Höhe geübt, bevor die Flughöhe Stück für Stück gesenkt wird. Es wird zu keinem Zeitpunkt unter 500 Fuß – gut 150 Meter – geflogen, betont das Taktische Geschwader. Den Vorgaben zur Flugsicherheit, werde in vollem Umfang Rechnung getragen.

Das Programm aus bis zu 25 Elementen muss über dem Gelände des Flugplatzes Wittmundhafen und im unmittelbaren Nahbereich geflogen werden. Das sei notwendig, weil der Pilot die Start- und Landebahn als Orientierungspunkt benötigt. Nach Abnahme des Programms durch Kommodore Oberst Kai Ohlemacher werden die Piloten in diesem Jahr beim Tag der Bundeswehr in Faßberg und Jagel ihr Können demonstrieren.

Das Haupttrainingsfenster liegt im Zeitraum bis 3. Mai. Je nach Wetter und noch folgender Beauftragung sind jedoch auch danach Flüge möglich. Zudem müssen die Piloten das Flugprogramm auch darüber hinaus üben.

Dem Geschwader sei die höhere Lärmbelastung bewusst. Die Flüge werden vormittags und nachmittags stattfinden und eine maximal mögliche Anzahl von Übungsflügen wird im Simulator durchgeführt, um die Belastung auf das notwendige Maß zu reduzieren. Das Geschwader bittet die Bevölkerung um Verständnis.

Melanie Hanz Agentur Hanz / Redaktion Jever
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.