LOHNE Dem Thema „Frau und Künstlertum“ widmet der Freundeskreis Luzie Uptmoor seinen traditionelle Themenabend. Die für Freitag, 13. November, vorgesehene Veranstaltung wird am Freitag, 11. Dezember, ab 19 Uhr, in der Galerie Luzie Uptmoor (Industrie Museum Lohne) nachgeholt. Es spricht die Kulturwissenschaftlerin und Autorin Donata Holz (Worpswede), etwa über Paula Modersohn-Becker, Hermine Overbeck-Rohte und Clare Rilke-Westhoff. Zur Mitte des 19. Jahrhunderts mussten Frauen, die eine künstlerische Ausbildung anstrebten, besondere Energie und Willenskraft aufbieten, da ihnen der Besuch staatlicher Akademien bis 1919 verwehrt blieb. Der Vortrag gehört zur Sonderausstellung „Starke Frauen – Frauenportraits aus dem Oldenburger Münsterland“ (die NWZ berichtete) der Galerie.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.