Lohne „Hier findet ihr Recht“ ist eine Initiative des Arbeitskreises Persönlichkeitsstärkung im Präventionsrat Lohne. Wenn Kinder und Jugendliche Probleme haben, sollen sie in Geschäften und Einrichtungen eine erste Unterstützung bekommen. Gekennzeichnet sind diese Orte mit dem Konterfei einer Eule. Nun suchen die Initiatoren weitere Kooperationspartner. Die können sich bei der Geschäftsführerin des Präventionsrates, Andrea Marré, im Rathaus unter Telefon 04442/ 8861501 und per E-Mail an andrea.marre@lohne.de melden.

„Eigentlich gehört die Eule an jede Tür“, sagt Paul Sandmann, der zusammen mit Christian Espelage, Christian Meyer, Heiner Bleckmann Carsten Natemeyer und Beate Rump das Projekt ins Leben gerufen hat. Denn es ist das Recht der Kinder, Hilfe von jedem Erwachsenen zu erhalten, wenn sie diese benötigen. Dabei gehe es gar nicht vordergründig um heftige Mobbing-Attacken oder gar Missbrauch. „Die Kinder suchen einen Gesprächspartner, wenn sie zum Beispiel Schwierigkeiten in der Schule haben oder ihr Hobby nicht wahrnehmen können“, erläutert Christian Espelage.

Das Eulen-Logo an der Tür signalisiert am Rathaus, am Jugendtreff, am Industriemuseum, an der Büchergalerie, am Ludgerus-Werk, bei Toys & Co. Römann, bei Zweirad Nieberding sowie an der katholischen und evangelischen Bücherei, dass Kinder hier Ansprechpartner finden. Sofern es notwendig ist, leiten diese Institutionen dann die Kinder mit ihren kleinen Sorgen oder großen Nöten an fachkundige Stellen weiter.

Nun haben die Initiatoren vor allem die Kindergärten und Schulen im Blick. Auch hier soll die Eule darauf hinweisen, dass Kinder und Jugendliche mit ihren Sorgen und Nöten nicht allein sind. Die Gespräche mit den Verantwortlichen stehen auf der Tagesordnung.

Peter Linkert Redaktionsleitung Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.