Kultur
„Spritztour“ durch Lohnes Gastronomieszene

Bild: Stadt Lohne
Lädt zur Spritztour durch Lohne: Gästeführerin Heike FrillingBild: Stadt Lohne
Keine Freiartikel mehr in diesem Monat.

Bereits NWZ-Abonnent?

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Lohne Eine Kneipentour durch Lohnes Gastronomieszene bietet Gästeführerin Heike Frilling am Freitag, 14. September, an. Dabei werden die Teilnehmer zu beliebten Gaststätten und interessanten Stationen der Stadt Lohne geleitet und erfahren vieles über Trinkgebräuche und Traditionen, wobei es durchaus hochprozentig und amüsant zugehen kann, heißt es in einer Pressemitteilung.

Wurde in Lohne je Bier gebraut? Mit welchen besonderen Zutaten würzte man im Mittelalter sein Bier, und was hat es eigentlich mit dem Reinheitsgebot auf sich?

Diese und andere Fragen werden im Verlauf des Abend geklärt. Und auch andere alkoholische Getränke wie Weine, Liköre und Schnäpse sind aus der Stadt der Spezialindustrien nicht wegzudenken und Thema der Führung.

Treffpunkt zu der „Spritztour“ ist um 19 Uhr im Gasthaus an der Marktstraße 27. Die Teilnahme kostet pro Person 22 Euro (inkl. Schnapsbembel, Häppchen und diverser Getränke). Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung erforderlich bei der Tourist-Information Nordkreis Vechta (Telefon   0 44 41/ 85 86 12).

Gruppen ab zwölf Personen können die Tour auch zu individuellen Terminen buchen. Weitere Informationen zu allen Gästeführungen gibt es im Internet unter

Das könnte Sie auch interessieren