Lohne Die zuständigen Warte, Betreuer und Jugendsprecher hat Kreisjugendfeuerwehrwartin Alexandra Runnebohm zum 22. Kreisjugendfeuerwehrtag im Domizil der Lohner Wehr begrüßt. Die Ehrengäste, allen voran der stellvertretende Landrat Friedhelm Biestmann (CDU) sowie Vechtas Kreisbrandmeister Matthias Trumme, dankten dem Nachwuchs, der aktuell 336 Mitglieder (289 Jungen, 47 Mädchen) zählt, für das stets gezeigte große Engagement sowie Runnebohm für ihre Arbeit.

Im Anschluss ließ die Kreisjugendfeuerwehrwartin 2013 Revue passieren, und erinnerte an Veranstaltungen wie das Pfingstzeltlager in Holdorf oder die Teilnahme an der Leistungsspangenabnahme in Delmenhorst. Zudem dankte sie allen Aktiven und Gönnern für ihre Unterstützung.

Beim Tagesordnungspunkt Wahlen sprachen die Delegierten der erneut angetretenen Runnebohm das Vertrauen aus. Ebenfalls wiedergewählt wurden Schriftführerin Henrike Ideler sowie Denis Gehrmann als Fachbereichsleiter Wettbewerb.

Als Großereignis im laufenden Jahr steht etwa eine gemeinsame Romfahrt an. In Zusammenarbeit mit dem Vechtaer Reiseunternehmer gehen die Gruppen vom 22. bis 30. August auf Tour.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.