... das Engagement der Vereine in den beiden Wehde-Gemeinden für ein lebenswertes Bockhorn und Zetel.

... die Bedeutung, die die rund 800 Jahre alte Dreheiche an der Jagdhütte für die Bürger hat. Nachdem die Eiche umgestürzt war, war die Betroffenheit bemerkenswert groß.

... die positive Entwicklung des Zeteler Kaffeehauses und Mehrgenerationenhauses. Dieses Angebot ist in Friesland einzigartig – und es wird von den Bürgern sehr gut angenommen.

... das große Interesse am Ruhe-Forst in Bockhorn. Das zeigt, dass die Bürger alternativen Bestattungsformen gegenüber aufgeschlossen sind. Es ist auch ein Zeichen für Naturverbundenheit.

Bockhorns Heimatvereinsvorsitzende Margret Hayen, die Bockhorns Ziegeleigeschichte erforscht.

Die beiden Ellenserdammersieler Henrik und Leenert Koring, die ohne Navi mit einem Kleinwagen bis nach Tadschikistan gefahren sind. Sie hatten an der Tajik-Rallye teilgenommen.

Der Bockhorner Andreas Fuck, der seit seiner Geburt linksseitig gelähmt ist und mit seinem Rad insgesamt 1916 Kilometer quer durch Deutschland gefahren ist.

Joachim Burmeister, der mit Hilfe weiterer Ehrenamtlicher die Flüchtlinge unterstützt, die in Bockhorn untergebracht sind.

Die Asphaltierung der Urwaldstraße in Neuenburg in Höhe der Querungshilfe und des Wohnhauses Popken. Die ist zum Glück repariert.

Die Klage des Kavernenbetreibers IVG Caverns gegen die neuen Sicherheitsauflagen des Landesbergamts nach dem Ölunfall 2013. Das war wirklich ein falsches Signal.

Die Suche eines Nachfolgers für den Vorstand des Gemeindejugendrings. Die Gemeinde Bockhorn hat mit der Auflösung der Einrichtung eine wichtige Institution verloren.

Das Verhalten der Badegäste und Spaziergänger auf dem Gelände rund um den Königssee in Astederfeld. Der Spazierweg und die Uferbereiche waren in diesem Jahr völlig vermüllt.

... Einsicht der Autofahrer, im geklinkerten Teil der Urwaldstraße in Bockhorn langsam zu fahren.

... dass sich Bürger sowie wirtschaftliche und politische Institutionen bemühen, Lösungen für das Problem des sinkenden Grundwasserspiegels zu finden.

... dass das Bemühen des Imkervereins Friesische Wehde Früchte trägt und überall die Bienenwiesen blühen. Der Verein hatte in diesem Jahr die Aussaat dafür kostenlos an Bürger verteilt.

... dass ordentlich Schnee fällt, damit die Kinder die neue Rodelbahn am Mehrzweckplatz in Bohlenberge ausprobieren können.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.