LINDERN Zur Nachfolgerin von Georg Grüßing, der seinen Posten nach mehr als 20-jähriger Vorstandsarbeit in der Bereitschaft Lindern des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) zur Verfügung gestellt hat, haben die Teilnehmer der Generalversammlung Annika Tietze gewählt. Tietze leitete zuletzt die Jugendrotkreuz-Gruppen. Diese Funktion übernimmt Andrea Niermann. Kassenwart bleibt Matthias Abeln. Die Bereitschaftsführung bilden: Heinz Dröge (Leiter); Anika Tietze, Katrin Thoben, Heinz Robben (Stellvertreter); Matthias Abeln (Kasse); Andrea Niermann (Jugend); Jürgen Grüßing (medizinische Geräte) und Berthold Kollmar (Schriftführer).

Geehrt wurden folgende Helfer: Christian Deyen (zehn Jahre); Ursula Wilken, Johannes Künnen (15 Jahre); Klaus Drees, Werner Wichmann, Dr. Bernhard Lübbehüsen (20 Jahre); Martin Dröge, Bernd Kösters, Ursula Jansen (25 Jahre) sowie wie Gründungsmitglieder Bernd Ummethun und Heinz Wanke (45 Jahre). Nach einigen Jahren in der Jugendgruppe traten Cornelia Rump, Mona Humpert, Anke Wübben und Mariam Deghan neu in die Bereitschaft ein.

Für den 18 Jahre alten Krankenwagen konnte ein gebrauchtes Ersatz-Einsatzfahrzeug angeschafft werden. Die medizinische Ausstattung wurde zum Teil aus dem alten Wagen übernommen.

Beim Rückblick auf 2007 galt dem Jubiläum „45. Jahre DRK Bereitschaft Lindern und 40 Jahre ehrenamtlicher Rettungsdienst“ im Oktober besondere Aufmerksamkeit. Die Organisatoren begrüßten 320 Gäste. Unter 18. Teams belegte Lindern beim Bundeswettbewerb in Meersburg (Bodensee) den dritten Rang. Die Ausbilder leiteten 15 Lehrgänge mit 150 Teilnehmern. Insgesamt wurden die Helfer im vergangenen Jahr zu 271 Einsätzen gerufen.

Mehr Informationen auch unter www.lindern-drk.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.