Unser kostenloser Service:Haben Sie eine Frage oder möchten einen Rat? Dann schreiben Sie an: „Astro-Forum“, Journal-Redaktion, Wilhelmshavener Heerstr. 260, 26 125 Oldenburg (mit 1,60 Euro Rückporto) oder schicken Sie eine E-Mail an astrogesche@gmx.de. Bitte Geburtsdatum, Geburtsuhrzeit und Geburtsort angeben!

Wilma Gerdes beantwortet Leserfragen

Unser Sohn möchte gern Medizin studieren, hat aber aufgrund seines Schnitts wenig Chancen. Mein Mann und ich könnten ihn finanziell unterstützen, damit er im Ausland studieren kann. Marek zögert diesen Weg einzuschlagen. Marek, 24 Jahre, Westerstede, Sonne: Stier, Aszendent: Skorpion

Liebe Linda, Mareks Geburtsbild zeigt, dass es ihm schwerfällt, diesen Weg zu gehen. Er möchte alles sorgsam planen und kann sich noch nicht in das Auslandsstudium hineinversetzen. Auch ist er ein sehr tiefsinniger junger Mann. Er braucht für seinen beruflichen Werdegang Struktur und Gründlichkeit. Wichtig für ihn ist außerdem die Freiheit der eigenen Entscheidung. Vielleicht ist es sinnvoll, wenn er bis zur Zulassung in Deutschland die Zeit im medizinischen Bereich arbeiten könnte. Somit hätte er mehr Sicherheit und bräuchte sein Heimatland nicht verlassen.

Mein Mann lebt noch bei mir. Jedoch verbringt er die meiste Zeit bei seiner Geliebten. Ich bin frustriert und möchte schnellstmöglich die Ehe beenden, weiß nur nicht wie. Wir haben keine Kinder. Hermine, 49 Jahre, Weener, Sonne: Wassermann, Aszendent: Steinbock

Liebe Hermine, Ihr Geburtsbild zeigt eine selbstbewusste und energische Frau. Die Jahreskonstellation weist darauf hin, dass Sie jetzt aktiv werden können und auch die Kraft besitzen, Ihrem Mann ernsthaft nahezulegen, in Kürze auszuziehen. Teilen Sie ihm auch mit, dass Sie nicht mehr gewillt sind, ihn zu versorgen. Stellen Sie ihm ein Ultimatum und achten darauf, dass er es einhält. Für Sie beginnt ein selbstbestimmteres Leben. Öffnen Sie sich für schöne Dinge, wie eine Reise, ein tolles Hobby. Erfüllen Sie sich einen langgehegten Wunsch.

Seit einigen Monaten bin ich sehr unglücklich und unzufrieden in meiner Ehe. In dieser Corona-Zeit ist alles so schwerfällig geworden. Ich empfinde den Alltag dunkel und freudlos. In der Ehe findet keine Kommunikation mehr statt. Marcia, 55 Jahre, Jever, Sonne: Steinbock, Aszendent: Stier

Liebe Marcia, für Sie ist das Leben eine ernste Angelegenheit. Ihr Bedürfnis nach Sicherheit lässt Sie lange an etwas festhalten, das längst seinen Sinn verloren hat. Die Jahresschau zeigt, dass Sie sich in nächster Zeit von alten Belastungen befreien können. Ihr Freiheitsempfinden wird größer. Alles Einengende werden Sie abstreifen. Dieses andere Verhalten wird wahrscheinlich im Freundeskreis Widerstände wecken. Ihrer Ehe kann diese frische Sichtweise einen neuen Schwung verpassen. Blicken Sie trotz Corona positiv nach vorn.


@ Den Autor erreichen Sie unter 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.