Lemwerder Einmal im Jahr verwandelt Edith Loock das Kaminzimmer im evangelischen Gemeindehaus in eine gemütliche Teestube. Mit altem Geschirr wurde dort im Rahmen des alljährlichen Adventsbasars in uriger Atmosphäre das Beisammensein genossen. Aber auch wer Kaffee, Kuchen oder vielleicht eher eine deftige Bratwurst bevorzugte, musste selbstverständlich nicht hungern.

Mehr als 20 Kuchen seien für die Veranstaltung gespendet worden, freute sich Pastorin Sonja Froese-Brockmann über die vielen Gäste, die es sich munter plaudernd im Gemeindesaal gut gehen ließen.

Wer auf der Suche nach Geschenken oder weihnachtlichen Dekorationen war, wurde vielleicht an einem der Tische fündig, auf denen fair Gehandeltes vom Eine-Welt-Laden, Selbstgemachtes der Kreativwerkstatt, hübsche Gestecke oder Informationen und niedliche Geschenkverpackungen der Stedinger Sozialstation angeboten wurden. Der Kindergarten Alten-esch hatte Armbänder, Windlichter und Vogelfutterzapfen gebastelt.

Wo viele Menschen sind, gibt es auch viel zu tun. Zum Glück konnte an diesem Tag auf die tatkräftige Unterstützung der Konfirmanden gezählt werden. Sie halfen nicht nur emsig bei der Bewirtung der Besucher. Gut vorbereitet sammelten sie auch Spenden für Bauern in Nord-Peru. „Mit dem Geld soll ihnen ermöglicht werden, sich mit dem Anbau von Bio-Bananen eine Existenz aufzubauen “, erklärte Fynn, der zusammen mit Kiara bei den Besuchern für die gute Sache warb.

Bevor es ins Gemeindehaus ging, hatte Sonja Froese-Brockmann zusammen mit ihrem Kollegen Jochen Dallas in der Kapelle am Deich zum Adventsgottesdienst eingeladen. Für die musikalische Begleitung sorgten in der voll besetzten Kirche die Altenescher Kirchturmkrähen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.