Lemwerder Über den Baufortschritt des Gewerbegebietes Edenbüttel II und die Kreisel-Straßenbaumaßnahme informierte sich die Lemwerderaner FDP. Vom Planungsbüro Ingwa stand mit Planer Sven Jacobs und Bauleiter Hans-Rudolf Werner sowie Fachbereichsleiter Matthias Kwiske von der Gemeinde Lemwerder Fachkompetenz den Freidemokraten für Erläuterungen zur Verfügung.

Das Grundwasser, besonders im Bereich des Abschnitts des Bypasses als vorübergehende Straßenverlegung, bereitet der Baufirma Probleme. Ansonsten informierte Bauleiter Werner darüber, dass die Baumaßnahme im Zeitplan liege und planmäßig umgesetzt werde.

Das Entwässerungssystem sowie der Bau des Kreisels waren Informationsschwerpunkte bei dem Rundgang über das Gelände. Durch den Bypass, über den der Autoverkehr geleitet wird, kann der Kreisel in Gänze erstellt werden, so Bauleiter Werner. Der Bypass vereinfache die Bauausführung somit wesentlich.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Während der Bauphase kommt es ablaufbedingt zu einer Vollsperrung der Tecklenburger Straße und des Johannesweges unmittelbar an der Baustelle. Dann wird für die Anlieger der lästige Durchgangsverkehr ein Ende haben, war eine Feststellung aus dem Teilnehmerkreis.

Wenn nichts Unvorhergesehenes passiert, ist im April 2021 mit einer Fertigstellung zu rechnen, erfuhren die Freidemokraten beim Ortstermin.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.