Lemwerder Ordentlich Kuddelmuddel bietet die aktuelle plattdeutsche Komödie der „Brook- un Lechtersietspeeler“ des Heimatvereins Altenesch. Der Schwank „Miene Chefin kummt ut Indien“ in drei Akten von Erich Koch (Plattdeutsch von Monika Bagge) hat an diesem Samstag in der Begegnungsstätte Lemwerder Premier. Die Vorstellung beginnt um 19.30 Uhr.

Und darum geht es: Oskar ist bei seinen Verwandten Hans und Siggi untergetaucht, da ihm Thea, der er Geld abgenommen hat, auf den Fersen ist. Hans bewirtschaftet den Hof und sein krankheitsanfälliger Bruder Siggi verdient als Beamter sein Geld und hofft auf Beförderung. Als Siggi erzählt, dass seine Chefin Luise, die angeblich für Indien schwärmt, von dem neuen Abteilungsleiter eine heile Familie erwartet, wittert Oskar eine neue Geldquelle. Er überredet Hans, Siggi und Minna, die sich als mehrfache Witwe für den „Frauenlüsterner“ interessiert, Luise eine indische Familie vorzuspielen.

Doch damit nicht genug: ständig stören die Hausierer Klara und Fritz, indem sie mit angeblich dringend benötigten Waren vor der Tür stehen.  Auf der Bühne stehen: Arne Lorenz (spielt Siggi Petersen), Jürgen Garbe (Hans Petersen), Uwe Dänekas (Oskar Petersen), Helene Harant (Minna Bohnsack), Monika Scharf (Luise Inder), Sandra Wegener (Thea), Gudrun Gräfing (Klara Büssenschütt) und Frank Eschert-Evers (Fritz Büssenschütt). Regie führt Susanne Dänekas.  Hinter den Kulissen sind aktiv: Regina Rethorn (Souffleuse), Sandra Wegener und Angelika Garbe (Frisuren), Hauke Harant und Gerhard Harant (Presse/Bild/Ton), Fredi Blohm, Heino Rodenberg, Friedrich Garms, Günther Dross, Holger Johannesmann und Markus Wegener (Bühnenbau) sowie Günther Scharf (Beleuchtung).  Die weiteren Aufführungstermine im März: Sonntag, 8. März, um 15.30 Uhr, Samstag, 14. März, um 19.30 Uhr, Sonntag, 15. März, um 15.30 Uhr, Samstag, 28. März, um 19.30 Uhr und Sonntag, 29. März, um 15.30 Uhr. Gespielt wird jeweils in der Begegnungsstätte Lemwerder (Edenbütteler Straße 5).

Die Eintrittskarten sind im Vorverkauf (und an der Theaterkasse) in der Begegnungsstätte erhältlich sowie unter www.begu-lemwerder.de. Der Eintritt kostet 9 Euro.

Torsten Wewer Elsfleth / Redaktion Brake
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.