LEMWERDER LEMWERDER/JL - Radfahrer und Wanderer sollen den Deichsicherungsweg am ASL-Gelände wieder nutzen können. Das wird aber noch nicht in diesem Jahr gehen. Wie berichtet, will der I. Oldenburgische Deichband den Deichabschnitt zwischen ASL-Gelände und Ochtumsperrwerk umfassend sanieren. Die Erschließung der Werksgelände und die Gestaltung des Deichsicherungswegs waren Thema der jüngsten Sitzung des Finanz- und Planungsausschusses unter Vorsitz von Andreas von Lübken (SPD). Außerdem ging es um die Jahresrechnung 2005 und eine Bürgschaft für den Lemwerder Turnverein (LTV).

Wie Bürgermeister Hans-Joachim Beckmann erklärte, soll der Deichsicherungsweg binnendeichs und im südlichen Abschnitt auf der Deichkrone verlaufen. Der Weg wird auf Teilabschnitten eine Breite von 4,5 Metern bekommen, um Verladung und Transport von Rotorblättern und Großbauteilen zu ermöglichen. Bürgermeister Beckmann kündigte an, dass das Liegenschaftsamt des Landes möglicherweise verlangen wird, dass die Gemeinde den Ochtumhafen übernimmt. Über die Bedingungen sei noch nichts bekannt. Eine Förderung durch die EU sei möglich.

Ratsmitglieder aller Fraktionen bescheinigten dem Bürgermeister eine gute Amtsführung und entlasteten ihn. Sie folgten damit der Empfehlung, die das Rechnungsprüfungsamt nach Kontrolle der Jahresrechnung 2005 ausgesprochen hatte. Der Rat war damals mit einem Defizit gestartet, das konnte allerdings im Laufe des Jahres ausgeglichen werden.

Der Finanz- und Planungsausschuss empfiehlt dem Rat einstimmig, eine Bürgschaft für den Lemwerder Turnverein (LTV) zu übernehmen. Der Verein will einen Kredit über 5000 Euro aufnehmen, um die Tennisplätze zu sanieren und zu erweitern. Kämmerin Regina Neuke erwartet, dass die Kommunalaufsicht die Bürgschaft genehmigen wird, weil es sich um eine Maßnahme der Sportförderung handelt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.