Hannover /Oldenburg Mit schnellen Läufen überzeugten die Sprinter bei den Leichtathletik-Hallenmeisterschaften von Niedersachsen und Bremen in Hannover. Anna-Lena Freese (Jahn Brinkum) gewann die 60 Meter in 7,42 Sekunden, trat aber über 200 Meter nicht an. Der Titel ging an Lorena Bähner (LG Hannover) in 24,58 Sekunden.

Schnellste Männer waren Etienne Diatta (LG Weserbergland) in 6,92 Sekunden über 60 Meter, Alexander Gladitz (LG Hannover) in 21,36 Sekunden über 200 Meter sowie Lenn Jelte Mügge (LG Hannover) in 48,92 Sekunden über 400 Meter.

Stark trumpfte die 22-jährige Neele Eckhardt (LG Göttingen) im Dreisprung auf. Sie gewann mit 13,34 Metern. Dahinter wurde die 18-jährige Marie-Anna Dunkhase vom DSC Oldenburg mit 11,41 Metern Dritte. Ihre Ex-DSC-Kollegin Friedelinde Petershofen gewann das Stabhochspringen bei den Titelkämpfen von Berlin und Brandenburg. Die U-20-Athletin (SC Potsdam) setzte sich bei den Frauen mit 4,05 Metern durch.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.