Oldenburg Oldenburg ist wieder im Lauffieber – und das mehr denn je. „Welche Strecke läufst du Sonntag?“ oder „Wer läuft mit mir den Halbmarathon?“ hört man auf den Sportplätzen und Lauf-Spots der Stadt – und da taucht schon das erste Problem auf, die negative Seite des sonst positiv zu bewertenden Melderekords von jetzt schon fast 6000 Anmeldungen: Der Halbmarathon ist schon jetzt ausgebucht.

Und auch für die anderen Wettbewerbe sind nur noch wenige Restplätze zu haben. Nachmeldungen sind nur noch am Samstag von 11 bis 18 Uhr in den Schlosshöfen Oldenburg möglich sowie am Sonntagmorgen vor den Läufen. Nur für den Marathon über 42,195 Kilometer geht das am Sonntag nicht mehr, da der Start um 9 Uhr in Wardenburg ist und die Shuttle-Busse zwischen 7.15 und 8 Uhr bereits am Schlossplatz (Poststraße) abfahren.

Für den Marathon, der zum ersten Mal in Wardenburg startet, liegen 400 Anmeldungen vor. Dirk Spekker vom Oldenburger Marathon-Verein begrüßt die Entwicklung: „Es ist ein Event, das sich über Jahre etabliert hat.“ Vor zehn Jahren habe die gesamte Veranstaltung 2800 Teilnehmer gehabt. Viel größer als jetzt geht es aber auch nicht: „Wir kratzen an der Oberkante dessen, was möglich ist“, sagt Spekker mit Blick darauf, dass die Organisatoren den Job alle ehrenamtlich machen.

Gerade zum Marathon kommen zudem Läufer aus allen Bundesländern und auch aus anderen Nationen. Zu den Favoriten auf den Sieg zählen neben Matthias Heinken vom MTV Aurich auch der Oldenburger Dennis Osterfeld (LC Wechloy) und Hauke Hansen vom BV Garrel.

Vor allem aber der Halbmarathon zieht viele Läufer an, mit den Staffel-Teilnehmern werden dort 2500 Läufer unterwegs sein – darunter die NWZ-Fitnessaktion „Lauf geht’s“ als größte Gruppe mit mehr als 360 Starterinnen und Startern.

Karte als PDF.


     www.oldenburg-marathon.de 
Mathias Freese Redakteur / Sportredaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.