Oldenburg Mit Laufschuhen schwimmen und mit Neopren-Anzug laufen: Diese besondere Herausforderung kommt bald auch nach Oldenburg. Denn der Oldenburger Triathlon-Verein 1. TCO „Die Bären“ organisiert einen sogenannten Swimrun.

Der erste Oldenburger „Drei-Seen-Swimrun“ findet am Sonntag, 27. Mai, statt. Er startet am Tweelbäker See und endet am Kleinen Bornhorster See.

Aber was genau ist das, ein Swimrun? Wie der Name bereits sagt, wird geschwommen und gelaufen, und das immer im Wechsel. Anders als bei einem „Swim and Run“ gibt es aber keine Wechselzone. Jegliches Equipment haben die Sportler durchgehend dabei: Sie schwimmen mit Laufschuhen und laufen im Schwimmanzug. Außerdem sind Pullboy und Paddles für das Schwimmen erlaubt – aber keine Pflicht.

Die Idee kommt ursprünglich aus Schweden, in Deutschland ist diese Veranstaltungsform noch sehr selten. Den Gedanken, einen Swimrun in Oldenburg zu organisieren, hatten Andreas Schnur und Ingo Johannes vom 1. TCO „Die Bären“. „Wir überlegen da schon zwei Jahre dran rum“, sagt Schnur. Zunächst war das Event vereinsintern geplant, aber nun kann sich jeder anmelden. Bedingung ist nur: Es müssen Zweierteams sein. „Das ist ein klassischer Teamwettbewerb. Eigentlich sind Swimruns auch enorm lang und man schwimmt sehr weite Strecken. Bei uns wird das fast ein Sprint“, betont Schnur.

Beim Oldenburger Drei-Seen-Swimrun müssen insgesamt etwa 13 Kilometer laufend an Land und 2,5 Kilometer schwimmend zurückgelegt werden. Diese sind aufgeteilt in vier Laufabschnitte (Start bis Schwimmeinstieg am Tweelbäker See – Tweelbäker See bis Blankenburger See – Blankenburger See bis Kleiner Bornhorster See – halbe Umrundung des Kleinen Bornhorster Sees bis ins Ziel) sowie drei Schwimmabschnitte (etwa 800 Meter in jedem der drei genannten Seen).

Schnur erwartet niedrige Wassertemperaturen, deshalb werde ein Neoprenanzug – ob kurz oder lang – vermutlich Pflicht sein. „Und es müssen sich möglichst zwei Leute finden, die gleich stark sind“, empfiehlt Schnur. Wer keinen Mitstreiter hat, für den hat der Triathlet einen Tipp: Die Partnerbörse auf der Webseite des 1. TCO. „Da kann man sich melden, wenn man keinen Partner hat“, sagt er. Die Anmeldung für das im Nordwesten einzigartige Sportspektakel ist bereits geöffnet.


     www.die-baeren.org 

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Mathias Freese Redakteur / Sportredaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.