LONDON Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) hat sich entschieden: Hockey-Rekordnationalspielerin Natascha Keller (419 Länderspiele) wird die kleinste deutsche Olympia-Mannschaft seit der Wiedervereinigung bei der Eröffnungsfeier an diesem Freitag (21.15 Uhr/ZDF) als Fahnenträgerin ins Londoner Stadion führen. Wer das Feuer in London entzünden wird, bleibt dagegen ein Geheimnis.

„Ich durfte es niemandem sagen, dabei hätte ich es gerne mit der ganzen Welt geteilt“, sagte die Olympiasiegerin von 2004 am Mittwoch bei der offiziellen Bekanntgabe. DOSB-Generaldirektor Michael Vesper hatte ihr die Entscheidung am Dienstag mitgeteilt. „Das ist das i-Tüpfelchen auf meiner Karriere“, freute sich die 35-Jährige.

Die Mannschaft sei aber „nicht weniger leistungsstark als die von Peking. Ich freue mich darauf, möglichst oft die deutsche Nationalhymne zu hören“, sagte Vesper. „Wir fahren voller Optimismus nach London, um im härtesten Wettstreit der Olympia-Geschichte unseren Platz in der Weltspitze zu verteidigen“, meinte DOSB-Präsident Thomas Bach. Die 392 Sportler sollen das Team wie 2008 in Peking unter die besten Fünf im Medaillenspiegel führen.

In 23 von 26 Sportarten gehen Deutsche an den Start. Durch die Misere in den Ballsportarten – nur drei von zwölf Teams sind dabei – ist die Mannschaft im Vergleich zu 2008 um fast 50 Sportler geschrumpft. Das größte Kontingent stellen mit 77 Teilnehmern (14 mehr als vor vier Jahren) die Leichtathleten. An der Themse zählen Robert Harting (Diskus), Nadine Kleinert, David Storl (beide Kugel) und Sebastian Bayer (Weitsprung) zu den Gold-Favoriten.

Bei den Radfahrern erwartet man in zehn Disziplinen Medaillen. Neben den Bahnfahrern gelten auf der Straße Judith Arndt und André Greipel sowie im Zeitfahren Tony Martin als Anwärter.

Zu den deutsche Stars gehören auch das Schwimm-Traumpaar Britta Steffen und Paul Biedermann, Tischtennis-Ass Timo Boll sowie Turner Fabian Hambüchen. Gleich neun Medaillen peilen die Kanuten an, die Reiter wollen fünfmal Edelmetall, davon zweimal Gold.

Insgesamt 23 Olympiasieger von 2008 sind erneut am Start, darunter zehn Hockeyspieler. Die Männer wollen erneut Gold, die Frauen um Keller zumindest eine Medaille.

 @ Ein Olympia-Spezial unter http://www.NWZonline.de/olympische-spiele

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.