BREMEN BREMEN/DPA - Jaroslaw Cichocki aus Polen hat die zweite Auflage des neuen Bremen-Marathons gewonnen. Der Langstreckenläufer entschied am Sonntag den Wettbewerb über die Distanz von 42,195 km in 2:22:56 Stunden klar für sich. Er trat damit die Nachfolge seines Landsmannes Marek Dryja an. Der Vorjahressieger gab nach 23 Kilometern auf.

Im Ziel hatte Cichocki schließlich einen großen Vorsprung vor Joaqim Pedro (LG Bremen Nord/2:38:53) und Jens Stepan (TuS Huchting/2:39.42). Schnellste Frau war Angela Welp (LC Hansa Stuhr/3:14:28). Nach Angaben der Polizei unterstützten 40 000 Zuschauer an der Strecke die rund 4500 Läuferinnen und Läufer, die sich an drei verschiedenen Wettbewerben beteiligten.

Mehr Infos unter www.marathon-in-bremen.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.