Bremen /Köln /Chicago Mit ausgebreiteten Armen und einem Lächeln im Gesicht lief Jan Knutzen die letzten Meter durch die Bremer Innenstadt. Kurz vor der Ziellinie ballte das Lauf-Ass aus Varel noch einmal die Fäuste, bevor der obligatorischen Griff an den Stoppknopf seiner Uhr folgte. 2:27:02 Stunden benötigte der 29-Jährige von der SG Lemwerder für die 42,195 Kilometer lange Strecke. Zum ersten Mal seit sechs Jahren schaffte der Sieger des Bremen-Marathons die Strecke damit unter 2:30 Stunden.

Seine Bestzeit von 2:25:36 Stunden, die er im Frühjahr bei den Deutschen Meisterschaften in Düsseldorf aufgestellt hatte, verpasste er damit um knapp anderthalb Minuten. Allerdings lief Knutzen in Bremen auch sehr lange vornweg: Auf den zweitplatzierten Jan Rutsch aus Hannover (2:30:06) hatte Knutzen im Ziel drei Minuten Vorsprung, auf den gerade von einer Verletzung wiedergenesenen Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr 2:40:21), der den Bremen-Marathon bereits mehrmals gewonnen hatte, sogar mehr als 13 Minuten.

Ein beachtliches Marathon-Debüt feierte indes Tobias Blum vom LC Rehlingen in Köln. Der 23-Jährige setzte sich am Rhein in 2:16:57 Stunden gegen den Polen Marcin Blazinski (2:20:06) durch. „Das Rennen war härter, als ich mir vorgestellt habe. Bis 30 Kilometer war es sehr gut, aber dann hat es sich gezogen“, sagte Blum.

Ein starkes Halbmarathon-Rennen lieferte in Köln Alina Reh ab. Die 21-jährige Ulmerin steigerte ihre deutsche U-23-Bestleistung auf 1:09:31 Stunden. Reh ist erst die achte Deutsche, die über diese Distanz die 70-Minuten-Marke unterbieten konnte. Zuletzt war in Sabrina Mockenhaupt im Jahr 2009 eine deutsche Läuferin schneller.

Großbritanniens Ausnahmeläufer Mo Farah hat indes den Chicago-Marathon gewonnen und mit 2:05:11 Stunden einen Europarekord aufgestellt. Der 35-jährige Brite verbesserte am Sonntag die vom Norweger Sondre Moen im Dezember 2017 aufgestellte Bestmarke um 37 Sekunden.

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Mathias Freese Redakteur / Sportredaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.