Oldenburg Auf das Knacken einer Bestmarke hoffen am Sonntag, 27. Oktober, nicht nur die Teilnehmer, wenn sie auf den verschiedenen Strecken beim Oldenburg-Marathon starten. Mit schon mehr als 2700 eingegangenen Meldungen können auch die Veranstalter auf einen neuen Höchststand spekulieren. Vor einem Jahr erreichten mehr als 3100 Aktive das Ziel.

„Die Teilnehmerzahlen sind jedes Jahr gestiegen. In diesem Jahr rechnen wir fest mit einem neuen Melderekord“, freut sich Ralf Heinzel vom Oldenburger Marathonverein (OMV). 2010 wurde der traditionelle City-Lauf um die Strecken Marathon und Halbmarathon erweitert. „Unser Ziel war und ist es, einen Stadtmarathon in Oldenburg zu etablieren“, sagt Heinzel. Sechs Wettbewerbe mit unterschiedlichen Strecken gibt es: Marathon, Staffelmarathon, Halbmarathon, 10 und 5 Kilometer sowie die Meile für den Nachwuchs.

Der City-Lauf über 10 Kilometer ist der traditionelle Lauf um die Innenstadt und findet bereits zum 28. Mal seit 1968 statt, zum vierten Mal im Rahmen der Großveranstaltung. Titelverteidiger ist Gerd Wolzen (32:35 Minuten/Germania Leer), der den Rekordsieger Georg Diettrich (33:06) auf den zweiten Platz verwies. Bei den Frauen gewann 2012 Christina Gerdes (38:56/BV Garrel) vor Paula Böttcher (40:06/VfL Oldenburg).

Halbmarathon und Marathon verlaufen durch die Stadtteile Donnerschwee, Bürgerfelde, Wechloy und Bloherfelde, bevor die Athleten am Theaterwall wieder die Innenstadt erreichen. Die Marathonis laufen die Runde zweimal. Titelverteidiger über die 42,195 Kilometer sind Oliver Sebrantke (2:38:27 Stunden/LG Hansa Stuhr) und Bianca Stanienda (3:08:50/SWE Hiddes­torf), den Halbmarathon gewannen 2012 Valentin Harwardt (1:08:17/VfL Wolfsburg) und Nicole Krinke (1:19:36/LG Niendorf). Der Titelverteidiger im Staffelmarathon ist TSV Großenkneten.

Gemeldet sind neben Läufern aus allen Bundesländern schon Starter aus Großbritannien, Kanada, USA, Spanien, Russland, Argentinien, China, Kroatien, Japan, Italien, Lettland, Syrien, Mexiko, Schweden, Samoa, Schweiz, Ukraine, Dänemark und den Niederlanden. Meldeschluss für alle Läufe ist am Sonnabend, 19. Oktober, um 24 Uhr.

Den Auftakt machen die Jüngsten um 9.30 Uhr beim Kinder-Meilenlauf, der an der Heiligengeiststraße startet. Marathon, Halbmarathon und 10-Kilometer-Lauf beginnen um 10 Uhr mit einem Massenstart beim Pulverturm am Theaterwall. Um 14 Uhr starten die 5-Kilometer-Läufer an der Heiligengeiststraße. Das Ziel für alle Läufe ist der Schlossplatz.


     www.oldenburg-marathon.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.