LASTRUP Sein 25-Jähriges hat der Schützenkreis Cloppenburg unter der Schirmherrschaft von Lastrups Bürgermeister Jürgen Focke (CDU) gefeiert. Als Jubiläumskönigspaar proklamierte Kreissportleiter Franz-Josef Bunten nach spannendem Wettkampf mit 41 weiblichen und 107 männlichen Teilnehmern. Margret Wojak und Franz Breher (beide Löningen).

Als Präsident des Schützenkreises ließ Hubert Göwert die Geschichte der Vereinigung Revue passieren. Dann wünschte er den angeschlossenen Vereinen einen guten Mitgliederzuwachs, besonders bei der Jugend. Focke verwies beispielsweise darauf, dass die sportliche Gemeinschaft des Schützenkreises weit über die Cloppenburger Kreisgrenzen hinaus bekannt sei. Dort lernten junge Menschen soziale Kompetenz, den Wert des Gemeinsinns, und den Wert aktiver Mitarbeit. Für den Oldenburger Schützenbund verwies dessen Präsident Josef Rolfes auf die zehn im Schützenkreis Cloppenburg zusammengeschlossenen Vereine.

Goldene Ehrennadeln gab es für Alois Brundiers (Angelbeck), Reinhold Behrens (Lindern), Inge Lübbers (Lastrup), Friedhelm Kallage (Lindern), Paul Ortmann (Lindern), Helmut Voßmann (Beverbruch) und Hubert Göwert (Lindern). Silbermedaillen für besondere Verdienste ging an Hans Vogelsang (Bösel), Gustav Lübbers (Lastrup), Franz Breher (Löningen) und Charly Tiemann (Cloppenburg).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.