LASTRUP Die Lastruper verstehen es zu feiern: Das ist wieder einmal auf dem großen Schützenfest klargeworden, das am Sonnabend mit dem Schießen um die Königswürde seinen ersten Höhepunkt erreicht hat. Mehr als 93 Schuss waren von den fünf Königsbewerbern Carsten Schweers, Dieter Rüdebusch, Dieter Weber, Heinrich Bürmann jun. und Gerd Berssenbrügge auf den Adler abgegeben worden, ehe dieser von der Stange fiel. Den erlösenden Treffer erzielte letztlich Dieter Rüdebusch.

Dieser wurde gefeiert wie ein echter Monarch. Seine Freunde trugen ihn auf den Schultern ins Zelt, wo man auf den neuen König anstieß.

Eingeleitet wurde das Königsschießen mit dem Abschießen der Symbole Zepter, Krone und Flügel, an dem sich alle Schützen beteiligen durften. Der Andrang auf die begehrten Orden und Plaketten war groß. Gerold Hukelmann sicherte sich die Krone, Hubert Wehri den Stoß, Matthias Lübke gewann das Zepter und Rainer Wieborg den Reichsapfel. Hans-Georg Heitmann schoss den rechten und Andreas Sandker den linken Flügel ab. Nur die Krone wehrte sich lange gegen den Abschuss. Mittlerweile war der Adler stark zerfleddert. Er wurde dann gelockert.

Die Königsbewerber hatten sich einen fairen, aber harten Wettkampf geliefert. Der Adler hielt aber trotzdem immer noch. Dieter Rüdebusch vom III. Zug war es schließlich vorbehalten, genau den Punkt zu treffen und das letzte Verbindungsstück zu zerteilen. Der Adler kippte und fiel unter dem tosenden Beifall der vielen hundert Zuschauer zur Erde.

Der neue König wird am heutigen Montag, 15.45 Uhr, die Insignien von seiner Majestät Norbert Ovelgönne auf dem Rathausplatz übernehmen. Danach erfolgt der große Festmarsch durch den Ort. Das Schützenfest klingt am Abend mit dem Schützenball im Festzelt aus. Es spielt die Band „Blue Comets“.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.